Hintergrund

Samstag, 12. August 2017

Buchhülle nach Pattydoo

Ich lese super gern auch Sachbücher... mit Sachbüchern ist das immer so eine Sache, gerade wenn ich mit den Öffentlichen unterwegs bin zur Arbeit bevorzuge ich eigentlich meine Zeitschriften. Die Artikel sind kurz und ideal um kürzere oder länger Strecken zu überbrücken.... manchmal - im Moment zum Beispiel - wird viel gebaut und somit muss ich einen längeren Umweg fahren, also war meine Zeitschrift schneller ausgelesen als die Neue erscheint. Somit komme ich in den Genuss mal ein Buch mitzunehmen und schon sind wir wieder bei den Sachbüchern.

Auch wenn man denkt alle Welt schaut eh in sein Smartphone oder so, ich möchte trotzdem nicht meiner Umwelt gleich klar machen was ich für Sachbücher lese... das sind nämlich teilweise echt witzige Exemplare.

Kleine Kostprobe gefällig? Gern lese ich Ernährungsbücher, egal ob es um Inhaltsstoffe, Zucker oder sonstiges geht.... dann hätte ich noch Stilbücher im Angebot... klar, jeder würde sofort schauen was ich anhabe.. natürlich super stylisch - Jeans und Shirt... wie spannend - also denkt sich jeder, wird ja Zeit, dass du das Buch liest... duck... ansonsten hab ich noch ökologische Sachbücher zu stehen, Männer und Frauenphänomene und nicht zu vergessen unzählige Bücher über Haushaltsthemen.. ja richtig... alles Bücher die meine Fahrgäste gegenüber nichts angeht... also kam ich auf die Idee eine Buchhülle zu nähen für das aktuelle Buch...

Im Netz wird man schnell fündig und mit kurzem Video und kleiner Anleitung kein Problem.. Reststoffe hab ich immer da, also ran an die Maschine.


Stoff raussuchen ist immer das Schwierigste.

 Fertige Hülle... ein echt simples Nähteil

Auch wenn ich von ein paar wirklich lieben Menschen tolle Lesezeichen bekommen hab, so ein Lesezeichen ist auch super.


Der hintere Teil ist variabel, so dass es für unterschiedliche dicke Bücher angepasst werden kann... ich habe vorher ein paar Bücher geschaut... zwar nicht für alle passend wegen der Höhe der Bücher, aber für typische Taschenbücher passt es.

Hier sieht man noch mal das Innenleben.

Und der komplette Außenstoff.

Die Anleitung ist von hier. Allerdings habe ich die Bindebänder weggelassen, weil ich sowas unpraktisch finde.

Kommentare:

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,
eine wunderschöne Buchhülle hast du dir genäht. Ich bin begeistert von deinen Nähkünsten. Ich hätte dafür zwei linke Hände. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Ganz liebe Knuddelgrüße herzlichst Silvi

Heidi hat gesagt…

Super gelungen und eine klasse Idee :))
Perfekt umgesetzt
LG heidi