Hintergrund

Sonntag, 23. Juli 2017

7-Sachen-Sonntags-23.07.2017

So auch heute bin ich wieder dabei euch meine 7 Sachen zu zeigen, die ich heute mit den Händen gemacht habe, egal ob für 5 min oder für 5 Stunden - gesammelt bei der lieben Anita von Grinsestern nach einer Idee von Frau Liebe.

Im Moment versteckt sich das Glück leider ziemlich... selbst kleine Glücksmomente sind mit der Lupe kaum zu finden....

#1 - Laufschuhe geschnürt... und völlig durchgeweicht nach 60 min wieder daheim gewesen.... Unterwegs, naja eigentlich am entferntesten Punkt bin ich von Gewitter mit Starkregen überrumpelt worden und somit statt 90 min den kürzeren Weg genommen... geholfen hat es nichts, nass ist nass... die warme Dusche war um so schöner.

#2 - ausgiebiges Frühstück diesmal wieder mit Rührei... hm so lecker


#3 - Sportsachen gewaschen und das Hüttchen geputzt

#4  - beim Saugen gegen den Abfluss gekommen und dann hat der Rost gewonnen.... der Abfluss ist kaputt... es folgte Telefonat mit dem Bereitschaftshausmeister, Schreiben an die Hausverwaltung und der Kenntnis, auch putzen kann falsch sein... heul...

#5 - tja, eigentlich wollte ich euch zeigen, dass ich in den neuen Schmuckschrank meine Armbänder etc. einsortiere... nischt da, das Schloss war kaputt und ich durfte das Teil wieder auseinanderbauen ... und nun die Woche wieder zurück bringen... juchu - hab ja sonst nichts zu tun... heul....

Meine lieben Mädels aus dem Forum haben mir dringend geraten mich in die Ecke zu setzen und einfach nichts mehr zu machen und zu warten bis der Tag  vorbei ist...

#6 - also hab ich mich auf die Couch gelegt, ein bissel Tablett gespielt, ein bissel gelesen und dann mal einen ausgiebigen Mittagsschlaf gemacht... wenn die Mädels das sagen.. lach... auf alle Fälle ist nichts passiert in der Zwischenzeit...

#7 - da ich gestern schon gekocht hab, kann auch nichts schief gehen.... Börek mag ich super gern.... mit Schafskäse, Rinderhack und Kartoffeln mega lecker und wie gut, dass im Rezept stand, dass es auch kalt schmeckt, also das wird dann mein Abendbrot... und ich freu mich jetzt schon.

Das Rezept ist wieder von Greenway36.

So und nun schau ich nur schnell was die anderen bisher "getrieben" haben und dann verzieh ich mich wieder dahin wo hoffentlich nichts mehr passiert...

Ich wünsche euch eine wundervolle neue Woche - hoffentlich ohne Pechsträhnen.

Freitag, 21. Juli 2017

Sommerkleid Cleo - Sew Along von Funkelfaden

Tja, manche Sew Alongs passen zeitlich gut ins Leben und obwohl ich Kleider ausschließlich in der Freizeit trage mag ich die inzwischen super gern.

Daher kam der Aufruf  von Funkelfaden wieder wie gelegen, Stoff habe ich da gehabt also konnte es eigentlich gleich los gehen.

Der Stoff ist aber doch ein Polyestergemisch, das muss ich erstmal testen wie er sich trägt. Beim Zuschnitt vom Beleg hatte ich einen Fehler begangen und dann glücklicherweise noch gerade so ein Reststück Stoff gehabt. Der Vlies ist fast aufgebraucht gewesen, so musste ich den verhunzten Beleg mit einem Vlies unterlegen der kein Bügelvlies ist, aber die Lieferung dauerte und Geduld... lach... naja, ich sag nichts. Ja, das sind so die kleinen Hindernisse.

Ansonsten habe ich nicht den perfekt passenden Reissverschluss gehabt, aber der passt auch und glücklicherweise lässt sich das Kleid auch ohne Reissverschluss schließen,  sonst hätte ich morgens wohl ein Problem gehabt... wenn man allein lebt muss man sich über solche Nichtigkeiten leider Gedanken machen ob sich die Sachen auch allein An- und Ausziehen lassen.

Bei der Größe hab ich wieder großspurig einfach eine Nummer kleiner genommen und das war auch gut so.

So nun aber Bilder

Ich fand den Stoff total passend für ein Sommerkleid... sollte er sich nun aber materialtechnisch als ungeeignet für ein Kleid rausstellen, werde ich wohl zukünftig aus vorhandenen Polyesterstoff eher Röcke nähen... na abwarten. Leider bin ich immer nicht so ganz fit in der Materialbestimmung, gerade wenn es sich um geschenkte Stoffe handelt.


Hals- und Armausschnitte sind mit Belegen gearbeitet, was sich super schön anlegt.

Ich habe mich für die kurze Version  (also Kniekurz) entschieden, das ist die Länge, die ich persönlich am praktischsten finde.




Die Abnäher sorgen für einen schönen Sitz.

Eigentlich hatte ich noch 2 Tragebilder gemacht... tja, beim Verkleinern der Bilder konnte ich irgendwie nicht ausschneiden und den Hintergrund bearbeiten. Also das sind so diese technischen Raffinessen, die mein technisches Verständnis überfordern.. schäm... vielleicht kommt also später noch mal ein Tragebild, wenn der Hintergrund ordentlicher ist... lach...

Eine liebe Freundin war so nett und hat das Bild noch bearbeitet. Allerdings ist dadurch die Qualität nicht mehr so doll.


Sonntag, 16. Juli 2017

7-Sachen-Sonntag-16.07.2017

So heute mal ein bisschen früher, aber ich hab später noch eine spontane Verabredung.

Gesammelt werden die 7 Sachen auch heute wieder bei Anita von Grinsestern

#1 - Kuchen gebacken... das Rezept ist von der lieben LoveT. und gibt es hier. In Ihrem Fall glutenfrei, ich habe normales Mehl genommen... allerdings hab ich eine neue Miniform gekauft und die war etwas kleiner, daher etwas viel Teig, muss ich nächstes Mal beachten... aber so lecker

#2 - tja, wer so gern nascht und isst wie ich, der muss sich auch bewegen, also heute mal eine endlich längere Runde.... seit Januar endlich mal wieder die 10km Marke geknackt... - aber okay, war etwas anstrengend, aber was solls, jetzt muss ich dran bleiben sonst bleibe ich auf meinen Kurzstrecken hängen

#3 - gestern hatte ich das tolle Wetter genutzt um mir endlich mal das holländische Viertel in Potsdam anzuschauen, kannte ich noch nicht und als Erinnerung hab ich dort einen schönen Ring geshoppt.

#4 - Frühstücksvorbereitung, ups, irgendwie haben es nicht alle Eier überlebt, aber eigentlich hab ich sowieso Pech gehabt... wollte 2 Eier essen und hatte im Kühlschrank noch 4, eins ist mir gleich runtergefallen, da waren es nur noch 3 und tja, das 3. Ei wusste wohl, dass es eigentlich zuviel war und hatte die Nase voll ein richtig leckeres Ei zu werden, naja - am Ende dann doch nur 2 Eier.


#5 - gemütliches Frühstück zur Mittagszeit, aber wenn ich laufen gehe, dann schaffe ich es selten vor 11 Uhr zu frühstücken, aber dafür ist es auch Wochenende.

#6 - tja, was macht man wenn man eigentlich das Wochenende seine Ruhe haben will und man auf dem Anrufbeantworter um Rückruf gebeten wird.... grummel... versuchen zurück zurufen und jubel freu - besetzt, der Kelch ist an mir vorbei gegangen, ich habs versucht.... tja, und dann war ich soooooooooo beschäftigt... also nichts mit Ruhestörung....

#7 - tja, da ich die Woche mal wieder was genäht hatte, musste nun wieder aufgeräumt werden, steht jetzt mal für das ganze Hüttchen das mal auf die Schnelle gewienert wurde...

So jetzt die Fingerchen schön machen und noch ein bisschen gammeln und hoffen, dass die Verabredung entspannt nett wird.

Nun schau ich aber erstmal noch bei den anderen. Ob die auch im "Schweigeorden" waren und nicht reden wollten... lach... ich denke mal, nicht.

Sonntag, 9. Juli 2017

7-Sachen-Sonntag-09.Juli 17

Da ich am Wochenende meine Erkältung auskuriert habe war ich daheim und ich gestehe... es hat gewirkt. Ich bin wieder fit und das ist gut so... leider ist das nun schon die 2. Erkältung innerhalb eines halben Jahres... vorher hatte ich jahrelang keine Erkältung mehr, aber wer weiß... nicht nachdenken.

So jedenfalls bin ich heute wieder dabei bei den 7 Sachen Sonntag - gesammelt bei Anita von Grinsestern

Fragt mich nicht, aber heute ist wieder so ein Tag, wo man denken könnte der Tag war viel länger.. manchmal verrinnt einem der Tag zwischen den Fingern aber diesmal war es so ein unendlicher Tag.. freu!

Diesmal versuche ich mal die Bilder nicht zu verkleinern... ob es so funktioniert und die Bilder dann durch Anklicken ausreichend groß werden muss ich probieren.

#1 - wieder mal Ordner durchstöbern und Papiere schreddern... das macht mir totalen Spaß... manchmal muss ich aufpassen was ich alles entsorge, aber bisher habe ich gut unterscheiden können.


#2 - Kosmetikschrank durchsortiert... hier die Lacke durchgetestet... nee ich hab nicht nur 5 Lacke, aber nur 5 Finger und da ich die immer getestet und behalten oder entsorgen gemacht hab, habe ich dort gut aufgeräumt. Die dekorative Kosmetik hab ich auch gleich mit durch sortiert....

#3 - White Pony Sonntagsmarkt besucht... bei mir ums Eck. Ich liebe solche Stöbermärkte... habe aber eher Anregungen gefunden.... naja als Selbstmacher ist man da gut aufgehoben... war super.


#4 - wieder daheim hab ich die Laufschuhe geschürt und bin einen Testlauf gelaufen... ein Stündchen dann war ich wieder daheim und habe beschlossen... bin wieder gesund und fit...

#5 - Kaffeepause mit Flow und Schläfchen auf dem Balkon...

#6 - in der Flow war eine Empfehlung einer kostenfreien App für Meditation... als Unruhegeist, dachte ich probiere das mal... naja, die Einführung war okay... schauen wir mal... 7 Tage ist es wohl kostenfrei ...

#7 - Greenway 36 - hier hole ich mir ganz oft Anregungen für leckeres Essen.. diesmal Überbackene Pellkartoffeln mit Spinat-Feta Füllung... so und da das jetzt fertig ist... werde ich mich ans Schlemmen machen... sieht super lecker aus.

Freitag, 7. Juli 2017

Schrug/Bolero für Daheim

Ich gestehe, ich mag es daheim gern kuschelig und da ich hier immer irgendwie am Flitzen bin, ziehe ich notfalls gern mal was drüber....

Wie immer hatte ich arge Schwierigkeiten mit den Fotos... ich bin dabei mir Gedanken zu machen, also mal schauen... im Moment müsst ihr damit Vorlieb nehmen.

Ausgangslage - super kuscheliger - total fusseliger Stoffrest von meiner Freundin.... als erste Herausforderung, welcher Schnitt passt und was brauche ich... daher das Jäckchen denn für mehr wäre der Stoff nicht ausreichend.

 Das war die Vorlage... aus der Ottobre - die Erklärung sind immer etwas dürftig, inzwischen passt es aber schon, aber der große Vorteil, es passt mein recht gut. Hier gab es allerdings eine andere Stoffempfehlung.


Ich wollte natürlich als Verlängerung auch eine Rüsche unten haben... habe es auch ursprünglich aus dem Kuschelstoff zugeschnitten, aber da hätte meine Overlook hoffnungslos gestreikt, die fand das Material auch nur bedingt toll.


Bindegurt fand ich total doof, Knopf hatte mir der Stoff und meine Freundin abgeraten, das hatte sie damals probiert... viel zu fusselig, franzt aus. Also hab ich Druckknopf genommen. Da es ja einen weiten Ausschnitt hat ,braucht man den gar nicht zu öffnen


Für den Rüschenrand hab ich mich nun für einen ganz zarten Futterstoff entschieden, ich mag dieses feine gern. Umnähen wäre zu unpraktisch, also Rollsaum... perfekt für das Material.


war jetzt schwierig, da es wirklich weich und kuschelig ist, und durch die Fotohand, ist es nun etwas ungleichmäßig.. aber man sieht, es passt perfekt.. schnell drüber ziehen und gut ist... für den leichten Anfall von Bibba... im Sommer, weil wieder mal alle Fenster offen sind... zwinker!

Da ich immer noch mit meiner Rüsselseuche durch hänge brauchte ich wohl die Woche was kuscheliges... naja, zugeschnitten hatte ich es schon eine Woche vorher, aber bin jetzt erst zum Nähen gekommen... liegt sicher daran, dass ich an einem Sommerkleid-Sew Along mitmachen will und ich Platz brauchte.

Dienstag, 4. Juli 2017

Sparkly Ribbon Armband

Ich habe diesmal eine ganze Weile gebraucht eh ich das Armband fertig hatte... keine Ahnung, aber ich denke beim Workshop haben wir in letzter Zeit soviel zu Plaudern gehabt... das Leben war chaotisch bei allen Dreien, so dass nicht konsequent gefädelt wurde... tja, und daheim hab ich irgendwie soviel um die Ohren... zudem... ist das Armband jetzt nicht unbedingt alltagstauglich, auch das erhöht die Fädelzeit nicht unbedingt...

So nun genug geschrieben, hier nun die Bilder:


Ich finde die Farbwahl schon sehr edel... war ein Weihnachtsgeschenk von unserer lieben Workshopleiterin Ute.


Steck-Magnetverschluss lässt sich super allein öffnen und schließen... muss ich ja auch immer bedenken.


So hier noch mal im Liegen... also es trägt sich gut, auch wenn ich es wahrscheinlich eher seltener ausführen werde, aber ich habe einfach auch wahnsinnig viele, so dass ich immer aus dem Vollen schöpfen kann....

Sonntag, 2. Juli 2017

7-Sachen-Sonntags-02.Juli 2017

Spontan hab ich einfach nachdem ich spät am Nachmittag wieder daheim war fotografiert und sieht da es sind doch immerhin noch 7 Bilder geworden.

Nachdem das Wochenende wieder kuschelig, gemütlich, erholsam und vor allem total entspannt war, nun noch schnell 7 Bilder die ich dann bei Anita von Grinsestern verlinke.

#1 - kaum daheim die mit eingepackten Sachen auspacken und fürs Abendbrot in den Kühlschrank stellen.... ach das ist immer total lieb... die Tomaten sind von seinem Balkon -hm eigene Ernte... total lecker

#2 - nachdem eigentlich geplant war 90 min zu laufen (irgendwie muss ich ja mal wieder ein paar Kilometer in die Beine bekommen), sind es nur 45 geworden - naja, 50 % erfüllt, aber ich hab am Wochenende krankheitsmäßig geschwächelt und wollte es nicht übertreiben.

#3 - nach den schweren Regengüssen in Berlin, wo ich die Blumenkästen schützender Weise abgebaut und in die Mitte vom Balkon gestellt hab, habe ich sie nun wieder zurück gehangen... ich hoffe erstmal ist wieder Ruhe.

#4 - ein bissel Haushalt - Wäsche abnehmen und Bügelwäsche auf den Stapel packen... wird die Woche erledigt.

#5 - hm Abendbrot - mariniertes Lachsfilet mit gebratenen Süßkartoffeln und Salat... so lecker...

#6 - ja bis jetzt konnte ich mich zurückhalten und die Sendung nicht aufreißen... genau werde ich mir das neue Nähbuch erst später anschauen... ich bin schon eine Weile um das Buch rum geschlichen.. lach...

#7 - meinen pingelig ordentlichen Haushalt gleich auf Vordermann bringen. Ist ja nicht schwer.... lach!

So und nun geh ich noch schauen was die anderen Mädels heute gemacht haben und ob das Wetter auch so durchwachsen war.

Ich wünsche euch eine schöne Woche... seit lieb gegrüßt von Jacky