Hintergrund

Sonntag, 25. Juni 2017

7-Sachen-Sonntag-25.06.17

Heute bin ich mal wieder übers Wochenende daheim... jede Menge Haushalt stand auf dem Plan... na macht sich ja nicht von allein und wenn ich soviele private Termine unter der Woche nach der Arbeit hab, dann komme ich halt nicht nebenher noch dazu... also musste mal ein Wochenende geopfert werden.

Daher gibt es heute mal wieder Bilder.... gesammelt wieder bei der lieben Anita von Grinsestern.


#1 - los gehts mit Fenster putzen... da war soviel Blütenstaub der letzten Wochen... schande über mich... und ja, eigentlich putze ich gern Fenster... somit ist es nicht wirklich dramatisch .. und klar Gardinen drehen ihre Runde in der Maschine


#2 - gestern bin ich gelaufen, aber im Moment ist es irgendwie nicht rund und ziemlich schwerfällig, daher ein HIIT Training daheim... richtig auspowern tut super gut.

#3 - ausgiebiges Frühstück mit Rührei und allem drum und dran... hm.. lecker.

#4 - mal wieder ein Armband repariert... leider zerschneiden die Glasperlen doch immer wieder mit der Zeit das Fädelmaterial und muss neu gemacht werden...


#5 - ausgiebig ausgemüllt... Bergeweise Fotos entsorgt und Papiere angefangen zu sortieren... das wird auch noch eine Weile dauern.

#6 - Stoffe neu sortiert... die lagen vorher in den Kisten und irgendwie konnte man nicht genau sehen was eigentlich für Stoffe drin sind... nun hab ich sie so wie mein Kleiderschrank hochkant gestellt... ja auch meine Kommode ist neu sortiert. Das macht immer richtig Spaß und ja sortieren und aufräumen tue ich schon super gern.

#7 - da ich immer nicht weiß, was alles so kommt, hab ich hier schon mein Abendbrot vorbereitet... gefüllte Champignons nach einem Rezept von Greenway36, die hat oft total leckere und interessante Rezepte. Stöbern lohnt sich.

So und nun geh ich noch eine Runde an die Nähmaschine... hab da so ein kuscheligen Stoff beim Aufräumen gefunden. Leider ein angeschnittener Rest. Für ein Kuschelshirt reichts nicht, aber vielleicht eine Weste zum Drüberziehen... mal schauen.

Montag, 12. Juni 2017

12 von 12 im Juni

Gestern die Erinnerung an die Linkparty und dann wirklich heute an die Kamera gedacht... also mache ich endlich mal wieder mit.

#1 - wie immer startet der Tag beizeiten


#2 - unter der Woche beginnt der Tag mit Grüntee mit einer halben frischen Zitrone... ja ja die Rituale, aber sie tun gut

#3 - bin am Wochenende nicht dazu gekommen die Werbung durchzustöbern, also heute früh gleich mal angefangen


#4 - keine Ahnung, irgendwie hatte ich noch ein bissel Zeit und habe mal wieder zur Schminkkiste gegriffen


#5 - lässiges Bürooutfit, wie gut, dass es keinen Kleidercode gibt und keinen Kundenverkehr und meinem PC ist es egal was ich anhabe


#6 - erster Schwung Arbeit ... na eigentlich die Reste von Freitag Nachmittag.


#7 - Wichtig... Kaffee kochen und 1 l Tee aufsetzen


#8 - auch auf Arbeit hab ich inzwischen einen guten Dschungel, also Pflege 


#9 - nach dem Sport am Montagmittag gehts in die Kantine... Vegetarisch - naja die Schupfnudeln waren eher naja, als wirklich lecker...der neue Koch ist definitiv kein Vegetariar.


#10 - auf dem Heimweg noch schnell ins Labor, Auswertung erfolgt dann nächste Woche

#11 - kaum daheim angekommen, die Laufschuhe geschnürt und den Alltag entlaufen... naja nur ein bisschen, aber lieber weniger als garnicht


#12 - Salat zum Abendbrot geschnippelt und das wars dann auch schon.

Jetzt Bilder hochladen, Wäsche aufhängen und eben die Nachrichten schmökern... Ja, so wirklich aufregend ist der Tag eines Vollzeitbeschäftigen nicht.. 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Mein liebster Tick + wieder gewonnen

Da sucht Heidi doch unseren liebsten Tick.... hä, denke ich.. sehe ihre Schuhsammlung und winke ab... hab ich nicht, okay... 50 Paar Schuhe finde ich definitiv nicht zuviel, wobei ja alles immer im Sinne des Betrachters liegt... also überlege ich weiter... nee, Tick .. ich - nee hab ich nicht.

Klar, als Bastel- und Handarbeits-Freak hat man Sammelleidenschaft - egal, ob Perlen, Papier, Stoffe, Wolle, entsprechende Bücher, Garne und was nicht alles dazu gehört, aber das ist Hobby und kein Tick, daraus entsteht ja was neues, als Tick seh ich Sachen, die eigentlich keinen Sinn ergeben, weil sicher eine geringere Anzahl auch ausreichen würde - EIGENTLICH...

Und bei genauerer Überlegung... eigentlich hat eher eine Arbeitskollegin Schuld, die kam mit ihrer alten Swatch Uhr... wir sind beide Sammler... und schwupps, stellte ich völlig entsetzt fest, seit nunmehr einem Jahr trage ich nur noch meine Sportuhr. Die braucht keine Batterie, die lädt sich am PC auf, wenn ich meine Trainingseinheiten übertrage, ach wie praktisch... na nun war aber doch der Wille da, also hab ich die ersten Uhren heute mitgenommen zum Batterie wechseln...

Da ich ja liebend gern ausmiste ist die Sammlung - die tatsächlich mal aus bestimmt 50 Uhren bestanden hat auf ein Minimum geschrumpft, aber das ist schon ein Tick.



Ja, mein Tick... sind Uhren..

Los gehts mit den Schweizern:


hellblau und dezent klein..


beige-grau....natürlich auch klein

geht immer - schwarz silber


superflache... auch nicht wirklich sehr groß, aber durch das dünne Gehäuse sehr filigran


superflache - schwarz mit goldenen Schnörkel


klein weiß-rosa


superflach - rosa-lila


superflache - schwarz mit hologrammfarben


nicht Swatch, aber rosegold... zart klein


klein zart - silber matt


Stamps-Uhren... war eine kurze Leidenschaft... tolle Muster, super - separate Armbänder, sehr flexibel... da die "Zähne" scharfkantig sind... gibt es die Winter- Lösung


damit gestrickte Pullis keine Fäden ziehen

mit flexiblem Armbreif... die beiden Stamps Uhren werde ich aber nicht wieder aktivieren. Die sind einfach für mein doch recht schmales Handgelenk zu klobig. Gefällt mir nicht mehr.


Meine Sport- Uhr trage ich nun seit 2 Jahren. Erinnert mich auf der Arbeit an Bewegung... ich denke das mache ich auch so ausreichend... Schritte zählen brauche ich jetzt auch nicht mehr - je nach Nachmittags-Jogging-Runde lande ich zwischen 12000 und 25000 Schritte... normal täglich - passt schon! Also darf die sich jetzt ausruhen und wird nur noch ausgeführt, wenn ich eine Laufrunde drehe und die GPS Aufzeichnung nutze... also die macht jetzt ihren Namen alle Ehre und wird zum Sport getragen - ausschließlich. Mal schauen, ob es jemand auffällt, wenn Frau wieder mit normaler Uhr aufkreuzt.

Na mal schauen, ob der Tick in Heidis-Sammlung passt.

Weiteres Thema, nach der Flow hab ich doch schon wieder an einem Gewinnspiel teilgenommen... und gewonnen:


Rosa P hat 3 Strickzeitschriften verlost und da ich die bereits früher gern mochte, war ich echt überrascht, dass es die doch immer noch gibt und ich sag euch... tolle Modelle drin, wenn ich also jemals mein Tuch, was ich seit Monaten stricke fertig bekomme, dann vielleicht hier draus... ich denke jetzt mal so an Sommer 2020... lach!