Hintergrund

Sonntag, 30. Oktober 2016

7-Sachen-Sonntags am 30.10.2016

Dieser Tag läuft definitiv unter dem Aspekt AKTIV... gesammelt wird wie immer bei der lieben Anita von Grinsestern.

Letzte Woche hat die Verlinkung nicht hingehauen, aber ich hoffe diese Woche ist der Link richtig.

Los gehts.

#1 - erstaunlich früh... nach der Umstellung aufgestanden und das obwohl ich gestern im TV noch das MTV Unplugged Konzert von Marius Müller Westernhagen geschaut hab... es wird die nächste Zeit auf diversen Sendern ausgestrahlt... definitiv ein Tip.

#2 - erste Schritte in Richtung neuer Handyvertrag mit neuer Nummer...

#3 - der geplante lange Lauf musste gecancelt werden wegen extremer Unlust... also mal wieder Shred - schlank in 30 Tagen eingeworfen und schweißtreibend Homesport betrieben.

#4 - nach einer gefühlten Ewigkeit die zwischenzeitlichen Anschaffungen zumindest mal in die Hand genommen... da muss noch markiert werden. Ich hab mal wieder endlich richtig Lust auf Nähen.

#5 - Wandertour unternommen  (auch diesmal kommt die Woche ein Extrapost dazu), Sonnenbrille war nötig, weil blauer Himmel und Sonnenschein und 13 Grad... wie genial ist das denn... nach 2 Stunden Spaziergang um die Karower Teiche (auch eine coole Laufstrecke - danke Uwe für den Tipp)

#6 - wieder zurück, erst das Auto winterfest gemacht und dann bei meiner Freundin die Urlaubs-Blumen-Vertretung gemacht.

#7 - und da es erst 15 Uhr war, die Sonne schien... doch noch ab in die Laufschuhe und eine Runde gedreht... ja die Naschorgie von gestern abend ist ausgeglichen....lach!

Wie ihr seht war es bei mir heute arg bunt und schön. Und nun schau ich was die anderen gemacht haben und stelle nebenher fest... die Sonne geht unter... heul heul...





Freitag, 28. Oktober 2016

Wandern - Tour 17 - Revier Teufelssee

Irgendwie muss man ja die Zeit totschlagen... und so hab ich nun fest auf dem Plan sonntags eine Tour zu unternehmen... einfach den Kopf freibekommen, frische Luft um die Nase wehen lassen, evtl. neue Ecken kennenzulernen und auf alle Fälle nicht die Decke auf den Kopf fallen lassen.

Los gehts:



Die Tour hab ich letzte Woche Sonntag gemacht. Weil ich noch Mal in den Garten musste blieb mir nur noch ein minimaler Restnachmittag, also irgendwas in der Nähe vom Garten suchen, dass ein Rundkurs sein soll, weil ich ja mit Auto gefahren bin.


Gestartet in Berlin im Ortsteil Müggelheim...
... nett ruhig, halt Berliner Randgebiet.



Alle Bayern bitte kurz die Augen schließen.... ansonsten werdet ihr euch wohl kaputt lachen... aber ja, Berliner werden nicht umsonst Flachlandtiroler genannt.





Okay, der Aufstieg, war dann nicht nennenswert, dass oben ein Kreuz stand fand ich schon ganz lustig... nee es gibt kein Gipfelbuch...

Das war nur ein kleiner Bonus auf der Tour, also zurück zum Weg.



Eine recht neue Aussichtsplattform mit Blick über den Müggelsee in Richtung Friedrichshagen.




Ja, da kann man wieder sehen wie herrlich grün Berlin und Umland ist....

 Blick über den Langen See in Richtung Köpenick auf der anderen Seite


Auch die Seite ist grün grün grün.


Weiter zum Müggelturm. der wird wohl wieder mal ausgebaut. Da wechselten die Pächter. Na mal schauen. Auf alle Fälle gab es heißen Kaffee..


Vom Müggelturm führte eine lange Treppe runter durch die Köpenicker Bürgerheide. Lustig war, eine Gruppe Herren mit Fahrrädern hat sich die Treppen hochgequält... nein mein Schmunzeln war nicht schadenfroh... na wenn, dann vielleicht ein bisschen, aber die Herren hatten noch einen kecken Spruch drauf... also war es noch im normalen Bereich.


Der Eingang vom Wasserwerk...

Wie man sieht menschenleer... ach wie ich das liebe, wenn mal irgendwo wenig Stress und Hektik herrscht.


Auf dem Rückweg konnte ich mir ein Bild von dem gepflegten Garten nicht verkneifen... und jubel freu... am Ende stand... mein Auto.. ich freu mich immer wie ein Schneekönig, wenn ich das Auto dann auch wieder finde... aber ja mit dem Buch war das nicht schwierig. Die Tour war eine wirklich nette Nachmittagstour.

So ich hoffe es hat euch ein bisschen Spaß gemacht.

Sonntag, 23. Oktober 2016

7-Sachen-Sonntag - 23.10.16

Menno, da neigt sich der Oktober auch schon dem Ende... haltet doch mal jemand die Zeit an. Na auf alle Fälle ging es mir die Woche nicht so gut, worauf hin ich für heute definitiv einen Frischlufttag geplant hatte. Eigentlich anders, aber okay.

Gesammelt werden die 7-Sachen wieder bei Anita von Grinsestern. Okay, verlinken funktioniert irgendwie nicht... na egal.


#1 - die mühsam ergatterte Schüssel aus dem Garten mit nach Hause genommen und geschrubbt... definitiv ein Teil mit viel schönen Erinnerungen.


#2 - Frühstückseier und Vorrat gekocht.


#3 - Laufschuhe geschnürt und eine wundervolle Runde durch die City und Friedrichshain gelaufen. Fantastisch.


#4 - Frische Brötchen beim Bäcker mitgebracht vom Laufen und ausgiebiges Sonntagsfrühstück genossen.


#5 - intensives Pflegeprogramm und nebenher mit meiner lieben Freundin vom Bodensee geplauscht. Dickes Bussi...


#6 - erst in den Garten, wieder ein bissel ausräumen und dann die Sonne genießen mit einem Spaziergang.


 # 7 - spazieren gewesen... die Tour gibt es noch separat. War definitiv eine Ecke, die ich nur zum Teil kannte und das als geborener Berliner... ups!
Und ... spazierengehen geht super allein... kommt auf die Liste, geht gut allein. Zwinker!

So nun gibt es gleich Abendbrot und ich schau bei den anderen Mädels vorbei, was die heute so gemacht haben.


Sonntag, 16. Oktober 2016

7-Sachen-Sonntag-16.10.2016

Hallo Ihr Lieben, auch heute bin ich wieder bei den 7-Sachen-Sonntag dabei. Fleißig war ich... kann ich nicht anders sagen... vieles geschafft und jetzt kann ich mich kurz erholen, bevor die nächsten Sachen rufen.

Gesammelt werden die Sachen auch heute wieder bei der lieben Anita von GrinseStern.


#1 - gestartet ist der Tag heute mit einem Müsli... da ich letztens Kaffeegäste hatte die ihren Kaffee mit Milch getrunken haben war noch angefangene Milch da, also gab es Müsli mit Milch...


#2 - die Rüsselseuche hat mich immer noch im Griff, allerdings bin ich stärker oder es handelt sich halt glücklicherweise nicht um einen Männerschnupfen, auch wenn die Herren von der Entsorgung anscheinend die Seuche hier vergessen haben... grummel


#3 - über Ebay was aus dem Garten verkauft und gleich noch was mitgeben können... so wird es auch weniger und ich habe mir auch noch was mitgenommen...hab leider im Garten Bilder zu machen, daher nur  von den Sachen, die es bis hierher geschafft haben


#4 - gestern soviel um die Ohren gehabt, dass ich erst heute dazu kam die Zeitung zu "studieren"


#5 - ein Terminprojekt - das Einzig wichtige - geschafft und fertig bekommen, jetzt kann ich mich da auch entspannen... ach wieder Druck weg. Ist leider ein Geheimnis, daher keine Bilder.


#6 - da eine Pflanze umgezogen ist, mussten die Blätter entstaubt werden


#7 - ich mag im Moment CDs hören,....daher bin ich ständig am Wechseln... ich genieße es, MEINE Lieblingsmusik zu hören...

Wem jetzt aufgefallen ist, ja es stimmt, ich bin heute nicht laufen gewesen, ich wollte mich mit meiner Seuche kurieren, war ja heute im Garten an der frischen Luft, aber die Tage fange ich wieder an....

Ansonsten muss ich sagen, dass es langsam zusehens bergauf geht und von Woche zu Woche wird es besser.. jedenfalls meistens... zwinker!



Sonntag, 9. Oktober 2016

7-Sachen-Sonntag-09.10.16

Auch diese Woche noch schnell die 7 Sachen die ich heute gemacht habe, mit den Händen, egal ob für 5 min oder für 5 Stunden.Gesammelt bei der lieben Anita von Grinsestern.

#1 - erstmal Brille geputzt... puh war die verschmiert.

#2 - den Blümchen frisches Wasser gegönnt
#3 - trotz Regen ganz vorbildlich die Laufrunde gedreht.





#4 - erstmal in Ruhe frühstücken

#5 - Schaumbad einlassen und die Ruhe genossen

#6 - Navi programmiert und für Stunden das Lenkrad gehalten

#7 - Resteblumenkohl aufgewärmt... großer Singlenachteil... oft gibt es 2x das Gleiche... muss man mögen...

So und nun geh ich schauen was die anderen Mädels tolles gemacht haben.








Montag, 3. Oktober 2016

Kastanien... ich liebe sie...

Jedes Jahr zur Kastanienzeit greife ich mit leuchtenden Augen nach... mal als Deko, mal einfach so... wie sie so herrlich glänzen.


Da ich im Bastelzimmer keinen Platz hab, bin ich ins Wohnzimmer ausgewichen.

Hab mir extra Bohrer gekauft.


Erstmal hinlegen, damit man etwa die Größe einschätzen kann.


Holzperlen und abwechselnd auf Schmuckdraht fädeln...


Fertig schnelle Deko.