Hintergrund

Mittwoch, 30. März 2016

Ausflug für die Nähmaschine

Was gibt es tolleres als im neu gefundenen Freundeskreis einen Profi zu haben, die sich "opfert" mit uns Laien zu nähen... nichts einfaches, nö, dort in geselliger Runde werden Projekte angegangen, vor denen ich allein echt Respekt habe.

Dieses Mal wird es eine Bluse aus einer älteren Ottobre, mit der ich schon eine Weile geliebäugelt habe.

Und weil ich nicht genau weiß, welcher Stoff besser geeignet ist vom Fall her, habe ich 2 Stoffe rausgesucht.








Der gepunktete (lach) sieht aus wie Jeans ist aber ein ganz leichter luftiger Stoff. Was es für welcher ist, weiß ich nicht, den habe ich auf dem Stoffmarkt entdeckt. Ja blau mit weißen Punkten entdecke ich immer...

Und da meine Maschine eine kleine Diva ist habe ich auch Garn rausgesucht.




Ja, die Tasche habe ich extra für die Nähausflüge gekauft... dunkelblau mit weißen Punkten... wer wundert sich???




Da ich morgen nicht mehr nähen werde und Freitagabend auch keine Zeit habe, schon mal alles eingepackt, wenn ich Ruhe hab, sonst vergesse ich noch was ... sogar an mein Notizheft hab ich gedacht.

Montag, 28. März 2016

Leggings nach Rosa P.

Hurra - 4 freie Tage, genügend Zeit um alles mögliche zu schaffen... heute war wieder mal so ein Tag... früh aufgestanden, alle Fenster geputzt (ja Streber ich weiß), natürlich alle Gardinen gewaschen (Oberstreber), eine schnellere Laufrunde laut Trainingsplan absolviert - mit Bestzeit (Megastreber) und nach dem Mittag....hat mich mein Mann ins Zimmer geschickt - ach geh doch noch ein bissel "basteln"...kurz überlegt und weil ich ja sooooo organisiert bin, habe ich das nächste Basicteil aus dem Buch von Rosa P. genäht.

Zu Hause mag ich es gern lässig... gern mit Röckchen, Kleidchen oder Longshirt etc. und da mag ich es derzeit natürlich gern mit einer Leggings....außerdem kann man da auch ein bissel Farbe ins Outfit bringen.

Diesmal wieder aus der Sammelbestellung von Trigema ein etwas wolligerer Strechjersey. Trägt sich super und ideal auch im Winter unter der Hose.





Der Stoff ist nicht so bläulich wie es hier scheint sondern ein tolles Petrol und da ich auch dieses Teil nur ein bisschen verlängert habe an den Beinen ist es ein tolles Basicteil mit super Sitz... ich glaub ich brauche jetzt dringend bunte lustig lässige Jerseys... vielleicht dunkelblau mit weißen Punkten????

Na erstmal wird jetzt im Buch weiter genäht....

Sonntag, 27. März 2016

7-Sachen-Sonntags - Ostern

Heute spät, aber wir sind gerade wieder daheim....Ostersonntag mit der Familie... ach das ist doch immer toll. 7-Sachen Sonntags in Bildern - gesammelt auch heute wieder bei Anita von Grinsestern.





#1 - nicht alle Uhren stellen sich automatisch um... .schade, aber so ist das




#2 - das obligatorische Frühstück... der Kater sitzt als erster am Tisch...

#3 - heute ist lauffrei, also heute Workout daheim




#4 - kleines Mittag.... der Nachmittag wird reichhaltig.




#5 - Hm Kaffee.... lecker kalter Hund...nee Erdbeertorte esse ich nicht im März.... nee nee nee....




# 6 - lecker Abendbrot...der Kartoffelsalat ist so lecker, Selleriesalat auch..




#7 - kaum daheim, erstmal das Gesicht "bettfertig" gemacht.

So und leider geh ich erst morgen schauen, was die anderen Mädels Ostersonntag gemacht haben.


Mittwoch, 23. März 2016

neues Kleid zum MMM am 23.03.2016

Lange hat mich das Buch, 1 Schnitt 4 Styles,  angelächelt und viele Kleider habe ich im Netz gesehen, so dass feststand, das "RosaP"-Kleid musst Du nähen... Nach der Creativa war ich noch im Kreativrausch und zum Verarbeiten der Eindrücke ist ein Nähnachmittag optimal.

Jersey rausgesucht. Leider war von dem superschönem gepunkteten Jersey von Stoff und Stil nur noch ein Rest vorhanden und der untere dünnere Jersey auch nicht ausreichend, aber nach kurzer Überlegung beide Stoffreste zu einem tollen Kleid vernäht und wieder ein bissel Stoffvorrat reduziert.








Der Rockansatz passt perfekt und ich habe das Kleid ohne Änderungen gemacht... obwohl doch, die Ärmel habe ich so lang gemacht, wie ich Material hatte. Aber ansonsten ein super tolles Kleid. Bequem und lässig, genau meins. Das wird sicher nicht das Letzte nach dem Schnitt gewesen sein.

Und da ich ja zur "Freude" meiner Mitmenschen ziemlich organisiert und strukturiert bin, wird es wohl demnächst nach und nach die anderen Schnitte aus dem Buch geben... zwinker!

Und weil ich das für mich selber gemacht habe, darf es heute in die Reihe der anderen MMM Posts.

Sonntag, 20. März 2016

7-Sachen-Sonntag - 20.03.16

Schon wieder Sonntag, die Woche war super. 2 anstrengende Arbeitstage... 3 fantastische Tage auf der Creativa mit super lieben Mädels, einen Gammel-Frischlufttag (gestern) und heute einen kreativen Sonntag, was will man mehr.

Gesammelt wird wie immer bei Anita von Grinsestern.





#1 - heute beginnt der Tag wieder mit einer kleinen (ja wirklich kleinen) Laufrunde mit Brötchenholen




# 2 - Start in den Tag mit gemütlichem Frühstück




#3 - tja, auch wenn man weg ist, bleibt im Haushalt einiges lieben und muss erledigt werden




#4 - heute noch die letzten Sachen von der Creativa wegsortieren. Nun habe ich erstmal echt ausreichend Garn.




#5 - weiter im Projekt, Bücherprojekte nähen....prüfen der Größe




#6 - Schnittmuster abnehmen, Stoffe raussuchen und nähen




#7 - Kuchen vom Bäcker...tja, wenn ich jetzt frage, wem welcher Teller gehört, würden einige mir promt 2 Stücken zutrauen (zwinker), aber nee nur 1 Stück, allerdings nicht so lecker wie es sich angehört hat. Gebutterte Streusel hört sich leckerer an, ich mag lieber knusprige Streusel, aber egal.

Nun geh ich weiter nähen und später Salat schnippeln fürs Abendbrot.

Samstag, 19. März 2016

Der Garten im März

Derzeit erblüht so langsam der Garten und ein neues Gartenjahr beginnt...





Die Jostabeere (ähnlich einer schwarzen Johannisbeere) ist immer der erste Strauch der Blätter bekommt. Dieses Jahr ist es so kühl, dass wir den nicht als "Eierbaum" benutzt haben. Ich habe garnichts im Garten dekoriert.




Die Iris sind schon recht weit.




Die Pfingstrosen.




Rharbarba ...

ohne Worte....





....


...

Auf alle Fälle haben wir festgestellt, dass es höchste Eisenbahn ist, dass wir langsam über die Bepflanzung nachdenken.



Creativa 2016

So jetzt bin ich wieder gesund, kaputt und um einiges ärmer in Berlin gelandet.





Ziemlich früh los, aber so war ich pünktlich in Dortmund.




3 Messetage, sehr anstrengend, aber doch auch mit genügend "Ruhepausen". Man konnte doch so ein bissel auch über Entscheidungen eine Nacht drüber schlafen.

Am Anfang - ein Wettbewerb im Kuchenbereich.... Brautkleidkunstwerke entwerfen. Leider habe ich bei den anderen Künstlerinnen vergessen zu fotographieren.... ich war wohl zu geflasht was man alles mit Fondan etc. anstellen kann..









weitere Kunstwerke.... wie gut, das ich mich davon ganz sicher nicht anstecken lasse. Es gibt eben auch Dinge, die schaut man sich an und gut...


Es gab auch total tolle Patchwork und Quiltwerke, auch da habe ich komplett vergessen zu fotographieren.... naja, es sind so wahnsinnig viele Eindrücke, die gilt es erstmal zu verarbeiten.




Kaum daheim brauch das geshoppte Chaos aus, heute erstmal alles ins Bastelzimmer geschafft und nun heißt es verstauen.







Kleine Geschenke von lieben Bastelfreundinnen aus dem Forum, sogar aus einem Fremdforum, weil ich mit meiner Freundin dort war bin ich mit bedacht worden.... vielen lieben Dank.





Ich wollte mal das Nähgarn von Alterfil probieren und hatte schon geplant mir was zum Probieren auf der Messe zu holen. Die liebe Dame vom Stand war köstlich mit mir im Gespräch und was soll ich sagen, ehrgeiziges Generve (kann ich besonders gut) hat mir einen Gutschein über kostenfreien Versand spendiert.... jubel freu und DANKE!




Kleine Schriftstempel, damit man mal kleine Geschenke oder Karten für liebe Leute machen kann.




Klebematerial, manche Dinge habe ich erst bei einer Bastelfreundin gesehen und auf die Liste gesetzt....




ein bissel Dekoschnickschnack muss auch sein




bei meiner Freundin habe ich mich auch etwas bedient.... zwinker.... fällt aber nicht auf, dass dort jetzt was fehlt...




Die Schablonen habe ich erst geholt, als ich die im Workshop eingesetzt habe. TJa, manchmal muss man erst was machen, damit man weiß wozu mach es brauchen könnte...und nimmt ja nicht wirklich viel Platz weg.

von einer lieben Freundin habe ich einen tollen Geburtstagskalender bekommen, der hat auch gleich einen Platz bekommen... freu!





die kleinen Stoffe habe ich schon verräumt, aber der lag noch auf dem Tisch... das ist ein toller Canvasstoff mit einer Landkarte... ob ich den Stoff zerschneiden kann... zweifel... aber vielleicht wird ein Kissenbezug draus, dann wird er nicht wirklich auseinandergeschnitten, oder er bleibt als Streichelstoff im Schrank...lach!




Diese Vorlagenhefte habe ich bei meiner liebe Freundin wo ich übernachtet habe entdeckt....




und da ich ja ein aktiver Mensch bin, haben wir nach der Messe noch aus den Blöcken Karten gebastelt....total schnell und einfach schöne Karten machen, also durften am nächsten Messetag die Blöcke mit.

Eine andere liebe Bastelfreundin hat uns eine tolle Workshopkarte von der Messe gezeigt, also haben wir am letzten Messebesuchstag noch einen Workshop besucht und die ja, Karte kann man nicht wirklich dazu sagen, Album aber auch nicht, man kann wohl Erinnerungen einkleben. Für mich war es eher ein Versuch mit für mich neuen Materialien was zu machen.

In dem Fall ist die Vorderseite eine Serviette.





Hier wurden verschiedene Techniken, wie gewischte Ränder, mit Schablonen gestempelt gemacht...

Ich glaube ich habe manchen Messebesuchern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, wir haben viel gelacht, gealbert, geshoppt, gequatscht, gefuttert...die Stimmung war einfach toll, lieb und lustig und ob ihr wollt oder nicht ... ich komme nächstes Jahr sicher wieder....freu!