Hintergrund

Sonntag, 31. Januar 2016

7-Sachen-Sonntags- 31.01.2016

Nun ist der Januar schon erledigt und man merkt schon, es ist jetzt länger hell, was gerade nachmittags echt angenehm ist. Aber darum gehts heute nicht... auch heute wieder 7-Sachen für die ich heute am Sonntag meine Hände gebraucht habe, egal ob für 5 min oder für 5 Stunden. Gesammelt wie immer bei der lieben Anita von GrinseStern.


#1 - erstes Frühstück...Banane, Müsli und Joghurt...hm lecker...ideale Läufermahlzeit, bekommt mir richtig gut


#2 - bei leichtem Sonnenschein am Morgen erstmal meine Runden gedreht und endlich mal wieder über 10 km geschafft... jubel


#3 - 2. Frühstück - mit Eier (wie lecker) und selbstgemachten Radieschenquark... so lecker, das Rezept hab ich letztens im Netz gefunden und das es bei uns keine Wurst gibt optimaler Aufstrich.


#4 - und da ich eine Extrarunde gelaufen bin, gab es auch ein Extrastück Kuchen... Nusskuchen, schnell und lecker


# 5 - damit ich Platz zum Brotbacken hab, erstmal Abwaschen


#6 - Bügeln von Nähteilen stand auch auf dem Plan


# 7 - und Tasche zusammenstecken... was es geworden ist, gibt es am Donnerstag bei RUMS.

Tja, das Bild vom handgenähten Saum ist irgendwie nichts geworden... gut, das ein paar Bilder mehr auf der Kamera waren.

Und nun geh ich schauen, was die anderen heute tolles gemacht haben.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Schnabelina-HipBag- RUMS-#307

Ich fahre im März zur Messe und damit ich die Hände frei habe wollte ich mir eine Hüfttasche nähen. Das Freebook  HipBag von Schnabelina ist dafür wie gemacht. Es gibt die Tasche in 3 Größen und vielen Varianten.

Und typisch für mich, die Variante mit der vorderen Reißverschlusstasche war ein Buch mit Sieben Siegeln und landete im Müll.... gut, das es leichtere Varianten gibt - also habe ich die Tasche mit der Klappentasche genäht. Super erklärt und gut gelungen.


Außen eine Klappentasche und die Haupttasche lässt sich mit Reißverschluss schließen.


Innen eine separate Einstecktasche für Schlüssel und Co. Da bin ich schon mal gut gerüstet. Und weil die für mich ist, verlinke ich sie mit RUMS - Rund ums Weib.

Sonntag, 24. Januar 2016

7-Sachen-Sonntag - 24.1.16

Auch diese Woche gibt es wieder 7 Sachen, die ich heute mit den Händen gemacht hab, egal ob für 5 min oder für 5 Stunden. Gesammelt werden die Sachen bei Anita.

#1 - Blümchen ausgezuppelt, eigentlich standen die erst im Kreativzimmer, aber im Wohnzimmer habe ich einfach mehr davon.

#2- nachdem der Tee getrunken war, gleich die Sportmatte ausgebreitet und gesportelt...

#3- da der Mann noch schläft und ich leichten Hunger hab, gab es nun Alleinfrühstück...hm Müsli mit Banane und Yoghurt... ich liebe es.

#4  - nachdem ich ein bissel die Bude geordnet hab - nee davon gibt es kein Foto - Nadeln ins nächste Nähprojekt gesteckt, was es geworden ist gibt es am Donnerstag bei Rums

#5 - Brotteig geknetet mit der Hand und Brot gebacken, diesmal ist es gut geworden... vielleicht ein bissel mehr Geschmack fürs nächste Mal, aber lecker

#6 - mit dem Schweinehund immerhin eine Runde gedreht... lieber ein bissel als garnicht.

#7- und während ich mich wieder frisch style hat der Männe Abendbrot zubereitet. Gemüse mit Woknudeln und Hähnchenbrust... ich brauche nur noch schlemmen.

Und nun gehts zu den anderen...

Donnerstag, 21. Januar 2016

Rums-3/2016 - Tunika #272

Wer mich kennt weiß ich bin ja sehr strukturiert, ich habe hier keine Ufos zu liegen. Nachdem ich letztes Jahr im Losverfahren kreativ war und dann aber wieder von abgekommen bin - arbeite - nähe etc. ich nach System.

Ich liebe Nähbücher und kaufe mir die Nähbücher, wenn ich Projekte daraus nähen möchte. Allerdings war ich die letzten Jahre schneller im Kaufen als im Nähen und das werde ich dieses Jahr nun ändern.

Los geht es mit meinem Overlock-Buch. Da hatte ich einige Projekte bereits genäht und dann lag es still und ruhig auf dem Regal....aber nun wird dort Ordnung geschafft.

Nächstes Projekt Tunika - eigentlich aus Strickstoff, aber zum Testen der Passform war ein Teststoff von Vorteil. Wozu habe ich ausreichend Trigema Stoffe..klar zum Testen.

JA, ich weiß BILDER....



Ja, Andrea - lach wieder über meinen gewellten Spiegel...



Faszit - auch wenn heute Weltjogginghosentag ist und ich auch super gern lässige Haushosen trage.... Lange Tunika zu Leggins gehen auch und die Ärmel sind so konzipiert, dass meine simplen Langarmshirts gut drunter passen.

Zur Beschreibung muss ich sagen, an einigen Stellen hab ich mir doch etwas die Karten gelegt und gegrübelt und bin dann nach der Logik gegangen...Die Ärmel sind mit Bündchen gearbeitet (Premiere), die gehen aber nicht komplett rum sondern enden im Vorder- und Rückenteil. Für die Strecke dazwischen nimmt man Baumwoll-Schrägband damit es nicht leiert. (Premiere) Also vieles war neu und genau für diese Dinge hole ich mir eigentlich auch Bücher, damit ich immer neue Erfahrungen mache.

Es ist ein tragbares Teil entstanden, was im Sommer auch ohne Shirt und Leggins daheim zu tragen ist.

Und weil es nur für mich ist... bin ich damit wieder beim RUMS (Rund ums Weib), also Nähprojekte von und für mich.

Sonntag, 17. Januar 2016

7-Sachen-Sonntags am 17.01.2016

Auch heute wieder bei Anita dabei.

Zu meiner Freude war die Außenwelt schön weiß gezuckert. Gern hätte ich eine Runde im frischen Schnee gedreht, aber es hat sich nicht ergeben.


#1 - Frühstück mal wieder mit frisch gebackenen Brötchen - so lecker


#2 - nach dem Frühstück gleich an die Maschine, leider hat die Maschine Aussetzer und musste wieder getrennt werden


#3 - immer noch im Ordnungswahn stand heute auch wieder der Aktenvernichter auf dem Plan.


#4 - Bahnticket für die Creativa ausgedruckt ... hurra 1. Klasse - ganz nobel.


#5 - sportlich war ich auch, nicht nur beim Workout sondern auch das Bügeleisen geschwungen


#6 - die Blümchen im Bastelzimmer gegossen, eben hab ich gesehen, die Narzissen beginnen zu blühen. freu!


#7 - nach dem Sport gab es frischen Apfelkompott mit Joghurt. Frisch und lecker!

Und jetzt geh ich weiter nähen. Das selbstgebackene Brot hat es nicht aufs Bild geschafft, ist nicht so dekorativ - mal schauen wie es schmeckt.

NA dann eine wundervolle Woche für euch.

Dienstag, 12. Januar 2016

Kleid Ella

Ich habe den Schnitt von Pattydoo schon eine Weile hier liegen und da es so ein paar Kleider gibt, die immer wieder in Nähblogs als Basic erwähnt werden wollte ich den auch mal testen.... Stoffwahl, ein Reststoff aus dem Trigema Sammelpaket. Qualität, wieder Piqué....in neutralem Grau.

Inzwischen weiß ich, das es sich eben recht wenig dehnt und daher einfach eine Nr. größer zugeschnitten.

Heute nutze ich mal das Licht während der Tagesfreizeit. Irgendwelche Vorteile müssen ja Überstundenfreitage haben....und nehmen natürlich weiteren Vorhaben auch Bilder im Hellen machen.



Erste Fotoversuche im Nähzimmer... naja, das mit dem Gürtel klappt nicht so wirklich gut...


Also der Versuch im Liegen, aber immerhin der Gürtel sitzt jetzt dort wo er hingehört....aber irgendwie kommt das Kleid nicht richtig gut rüber....


Also doch kurz ungestylt drüber gezogen.... Wir fanden, dass zu dem Kleid unbedingt ein Gürtel in die Taille gehört.

Beim nächsten Kleid nach dem Schnitt werde ich die Oberteile etwas verlängern...dann sitzt die Naht auch in der Taille und nicht so weit oben und 2-3 cm länger würde auch schicklicher aussehen für  die Arbeit.... das bleibt ein Kleid für daheim und Freizeit. Aber die allgemeine Meinung, tolles Basickleid stimmt. Okay...mir würden irgendwie Taschen gut gefallen...spätestens für die Arbeit muss ich ja für kurze Wege den Schlüssel irgendwo lassen und ich mag den nicht die ganze Zeit in der Hand tragen.


Sonntag, 10. Januar 2016

7-Sachen-Sonntags-10.01.2016

Schon wieder die erste Arbeitswoche hinter mir....irgendwie raste sie und man fragt sich wo die Zeit bleibt.

Also wieder 7 Bilder von Sachen, die ich mit den Händen gemacht habe, egal ob für 5 min oder für 5 Stunden. Gesammelt auch diesmal bei Anita von Grinsestern.


#1 - Frühstückstisch gedeckt....so kann der Tag beginnen


#2 - Papiere abgelegt....garnicht erst sammeln


#3 - leider böses Glatteis hier....also wieder nicht gelaufen sondern daheim gesportelt


#4 - erstmal die Waschmaschine und den Geschirrspüler entkalkt


#5 - gerade zum Aufräumwahn passend....Daten auf der Festplatte gespeichert


#6 - Stoff zugeschnitten


#7  - Kaffee....da Mittag ja nicht zu unseren Mahlzeiten gehört, also frühes Kaffee mit aufgetautem Kuchen und Vitaminen ... Abendbrot (Gullasch mit Rotkohl und Klöße) gibt es später...aber da gibt es keine Bilder mehr.

Und nun gehts ins Nähzimmer.

Sonntag, 3. Januar 2016

7-Sachen-Sonntags - am 03.01.2016

So los gehts auch dieses Jahr mit Sieben-Sachen-Sonntags....im Moment bin ich noch fest in der Ordnungsphase gelandet....daher völlig unkreativ heute.

Gesammelt auch dieses Jahr wieder bei Anita von GrinseStern.


# 1 - Aufgestanden und festgestellt, das mir das Wetter einen Strich durch meine Planung macht....


# 2- damit ich entspannt durch die Bude flitzen kann, erstmal den inzwischen getrockneten Schal weggelegt...


# 3 - gut das wir Brötchen zum Aufbacken haben, also erstmal frühstücken...


# 4 - beschlossen, dass die Laufklamotten wieder in den Schrank dürfen, Ausweich Workout indoor...


# 5 - der Kalender 2016 ist kleiner, also die Adressen und Telefonnummern aus dem Paperblank übernommen..


# 6 - Aufräumen, Stifte durchtesten, Bücher ausmisten, Kreativkataloge entsorgen... und einfach ein bissel Luft in die Schränke zu bekommen...


# 7 - entspanntes Kaffeetrinken - oder auch hier Aufräumen, die letzen beiden Blätterteigplatten verarbeitet....hm mit Apfelkompott... so lecker...

Und nun werde ich mich Alltagsfit machen und den Nachmittag in Ruhe ausklingen lassen.

Samstag, 2. Januar 2016

Adventsschal 2012 fertig

Hey, nicht das jetzt jemand denkt, ich bin seit 2012 am Stricken... nee so langsam dann doch nicht, wobei er schon eine Weile gedauert hat.... wobei ich im Sommer überhaupt nicht zum Stricken kam und im Frühjahr auch nicht so recht und im Herbst hatte ich auch Aussetzer, aber nee 2012 trotzdem nicht. Ich hab den nur ausgedruckt und zur Seite gepackt und ich liebe die Muster... es sind ja immer verschiedene und das macht den Schal natürlich so spannend. Ich könnte jetzt auch gar nicht sagen welche Muster mir am Besten gefallen.... hat Spaß gemacht und war das letzte Projekt aus 2015. Nun habe ich wirklich alles "Alte" erledigt und kann "neu" anfangen.

Adventsschal 2012 - deutsche Version von Kristin Benecken. Falls noch jemand Interesse hat, ich habe gerade geschaut, der Schal ist dort auch noch online. Also an die Nadel fertig los.....


Erstmal baden....


...ursprünglich sollte er im Bastelzimmer trocknen, aber er war eindeutig zu lange, gut das ich 2 Fitnessmatten habe.


Hier sieht man ein bissel das Desaster.... hier hatte ich gewonnen...allerdings nur ein Knäuel und ich hatte keine Chance ein weiteres Knäuel in der Charge zu bekommen....also in den Wollladen meines Vertrauens und geschaut und immerhin die Farbkombi - lila-orange gefunden, wenn auch nicht Opal sondern Mille colori von Langyarns, aber es passte am Besten. Ich habe gerade geschaut... im Juni 2013 habe ich die Wolle geschenkt bekommen und hier hatte ich die ersten Maschen auf der Nadel.

Nun hoffe ich natürlich, dass der Schal bis morgen trocken ist... ich brauche den Platz schließlich für Sport ....

Jetzt ist Winter....

Heute kann man ja hier förmlich zuschauen wie es kalt wird... da war es wohl mit vermeintlichen -3,0 Grad heute früh doch noch warm... inzwischen sind wir bei -6,9 Grad.

Und da morgen mein letzter freier Tag ist, bevor am Montag wieder der Arbeitsalltag los geht, habe ich heute entweihnachtet.... Baum abgeschmückt und die Deko weggeräumt und da es mir immer so kahl ist und ich auf vielen Blogs letztes Jahr "Winterdeko" gesehen hab, gibt es nun seit 2016 auch bei uns nach Weihnachten Winterdeko...


eine kleine Winterlandschaft


wenn schon kein ADventskranz dann immerhin ein kleines Windlicht... ich mochte die Kerzen abends total gern.


an der Decke, diesmal Schneeflocken und Eiszapfen.... wie passend.


und im Flur begrüßen uns jetzt die beiden lustigen Gesellen.

Okay auch der Türkranz ist ganz schlicht in weiß-grau...also passt. Und nun geh ich endlich den Adventsschal zu Ende stricken... wenn ich jetzt fleißig bin, schaffe ich den heute noch.