Hintergrund

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Wandertour... Teufelssee - Müggelturm...

So ich hab es endlich wieder mal geschafft den Sonntag in der Natur genießen zu dürfen... ja auch wenn alle einen für völlig gaga halten... Nasskalte 7 Grad - Nieselregel - teilweise etwas doller... aber wenn ich eins hab - passende kuschelige Klamotten im Schrank... also rein ins Auto und los...

Und weil ich euch ja auch immer mal die andere Seite von Berlin zeigen will.... nehme ich euch einfach mit.

Der Plan - im Garten nach dem Rechten schauen, und wenn ich schon mal im Südosten der Stadt bin... ein Stückchen weiter ... grüne Oase.





Das Revier um den Teufelssee... mit Lehrkabinet, eine Waldschule und ein  Waldspielplatz (nee nicht für mich) und bei dem Wetter wie man sieht - pure Einsamkeit - wie ich das liebe, da kann man so herrlich die Gedanken schweifen lassen.

Der Teufelssee... den gibt es in Berlin 2x - einmal in Grunewald im Südwesten und einmal in Köpenick im Südosten. Teufelssee





Eingemümmelt in die Jacke - Kaputze und schon ist es garnicht schlimm.... sondern traumhaft.... die Ruhe und Stille. Manchmal mag ich Wälder im Herbst - Winter lieber, weil man da wirklich fast allein ist.





 Spannend auch was so die Natur für schöne Moose bewachsen lässt...

Tja, der weitere Weg zum Müggelturm hoch... war leider zu, ein Hinweis im Buch wäre toll gewesen.

Na egal, also kurzer Weg, über den Steg zurück.





Noch ein Rundblick und dann gehts auf die andere Seite...

Erlebnisgaststätte Rübezahl, früher ein vielbesuchtes Ausflugslokal am Müggelsee. Jetzt doch eher in Richtung Event.... Eisbahn, sogar Ferienhäuser gibt es inzwischen. Eisbahn - hätte ich das vorher gewusst hätte ich mir Handschuhe mitgenommen und wäre noch ein bissel gelaufen, wobei die Bahn schon arg klein war....





Am Feuer wärmen und auf die Röstbratwurst (die vom Sonntag) warten...

Immerhin ein bissel frische Luft, nicht was ich mir gedacht hab, aber bei dem WEtter besser als nichts.







Kommentare:

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

SChön dass du uns mitgenommen hast bei deiner Wandertour.. eine schöne Ecke auch im Winter... und Ruhe kann man teilweise sehr gut brauchen.. aber lass die Gedanken nicht so schweifen... genieß die Ruhe ( hat mich mein Therapeut gesagt )
Ich drück dich lieb
ANja

Sunny hat gesagt…

Pass nur gut auf, wenn Du so allein unterwegs bist. Ja. Frische Luft ist bei jedem Wetter wichtig. Ich hab zwar keinen Hund. Aber bis ich tags alle Wege erledigt hab, brjnge ich da auch ganz schön was zusammen.. LG Sunny

JJK Kreativ hat gesagt…

Ja, ich bin ja so gar kein Schisser. Manche würden sich da schon vor Angst in die Hose machen, das hab ich nicht... allerdings gerade wenn ich mit der Kapuze unterwegs bin, drehe ich mich öfter einfach mal um, ob was hinter mir ist... also ich riskiere schon nichts.

Nee Hund hab ich auch nicht.
Liebe GRüße Jacky

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Guten Morgen liebe Jacky-Maus
vielen Dank für den wunderschönen Ausflug in die stille und winterliche Natur. Das hätte mir gefallen, ich mag so etwas auch und deine Aufnahmen sind einfach nur toll.
Du hast einfach ein gutes "Auge" für die Natur und symbolisch für dich steht hierbei das Bild mit dem gesperrten Aufgang. Ich würde sagen "Sprenge dieKetten um dich herum und wage dich an den Aufstieg, der einen Neuanfang bedeutet". Gehe deinen Weg konsequent weiter, und ich drücke dir für 2017 die Daumen, dass dein Weg nur nach oben führt. Der Blick zurück mag manchmal etwas TRauer beinhalten, aber du bist so herrlich positiv. Ich bin glücklich, das wir uns kennen.
Liebe Grüße - deine Radaumausi