Hintergrund

Montag, 26. Dezember 2016

Abschluss eines nicht wirklich tollen Jahres 2016

Selten, dass ich zum Ende des Jahres Revue passieren lasse und sage... gut das dieses besch... Jahr vorbei ist, es hatte im Sommer seinen dramatischen Höhepunkt und zum Ende des Jahres wieder ein bissel mehr Ruhe, Glück und Gelassenheit im Gepäck.

Begonnen hatte das Jahr 2015 mit dem Rückblick 2014 und guten Vorsätzen fürs Jahr. TJa, ich liebe Pläne und Vorsätze. ABER....

für 2017 wird es keine geben. Nicht das ich ins Jahr gammeln möchte, ganz sicher nicht, aber ich lasse ganz viel Platz für Glück, Ruhe und Gelassenheit und schauen wir mal.

Fangen wir mal mit den guten Dingen an.
Der Plan bei den 2015 abgenommenen 5 kg anzuknüpfen hat geklappt und ich habe dieses Jahr weitere 10 kg abgenommen. Schön wären noch mal 5, aber nur entspannt und wenn nicht, dann nicht.

Das Jahr 2016 war ein sehr sportliches Jahr. Ein paar Läufe standen auf dem Plan, für 2017 ist nichts bisher geplant, vielleicht kommt noch was, aber ... keine Pläne.

Aber okay, Statistik lieb ich und wie versprochen gibt es Zahlen.

Insgesamt habe ich 140 Workouts gemacht und 154 Laufeinheiten... also mit 294 Sporteinheiten nicht das unsportlichste Jahr, da darf man schon mal 10 kg abwerfen... lach
Es sind immerhin ca. 800 km geworden.. die fehlenden 10 werde ich die Woche bestimmt noch schaffen.. zwinker!

Sehr kreativ war das Jahr eigentlich nicht. Durch das Hoch- und Runter hatte ich oft keinen Nerv dafür.

Tja, privat war es die Katastrophe schlecht hin.

Gleich zum Jahresbeginn der Einschnitt ins Eheleben, ein paar Versuche was zu kitten was längst kaputt war ist dann auch nicht geglückt. Der Singleurlaub in die Holsteinische Schweiz hat mir richtig gut getan und mich unwahrscheinlich stabilisiert. Der nächste Rückschlag kam dann Ende Juli, als der Papa meines Sohnes gestorben ist... mit 49, kein Alter und sehr emotional. Sehr dankbar, dass ich meinem Sohn in der Stunde beistehen konnte. Auch das musste verarbeitet werden. Das die Ehe überhaupt nicht mehr zu retten ist wurde mir zu dieser Zeit mehr als bewusst, die Konsequenz sofortige räumliche Trennung.

Neubeginn ab September, viel Arbeit, viel Organisieren... viel Ablenkung. Sich immer wieder auf alt bewährtes zurück greifen... mit netten lieben Freundinnen Zeit verbringen, viel mit weit entfernten Freundinnen telefonieren, die Familie ist in der Zeit sehr eng zusammen gerückt.

Ende des Jahres dann die große Freude. Die Sterne stehen nicht leuchtend am Himmel, aber sie sind da. Und genau deshalb verabschiede ich mich in eine Blogpause. Der erste Schritt ist gemacht, ein langer steiniger Weg liegt vor uns. Ich hoffe wir gehen ihn gemeinsam, es ist zu frisch um das sagen zu können, aber mein Rucksack ist geschultert und die Wanderschuhe angezogen und dann schauen wir mal. Wie gesagt, keine Pläne... rankommen lassen, den Augenblick genießen und Kraft spenden egal wie schwierig es wird.

In diesem Sinne wünsche ich allen lieben Bloglesern ein wundervolles Neues Jahr, viel Gesundheit (das Wichtigste überhaupt), lasst es euch gut gehen im Kreise eurer Lieben..........


Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Äh. 2016 ist bald rum. Da brauchst dir nix mehr virnehmenm

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,

es war ein wirklich turbulentes Jahr für dich. Ich hoffe und wünsche dir von Herzen für 2017 alles Liebe und Gute. Möge es mit weniger unschönen Erlebnissen sein. Die schönen Dinge sollen überwiegen und dich begleiten. Möge es auch wieder etwas dauerhaftes für dein Herz geben was dir viele glückliche Stunden beschert. Fühlt dich ganz lieb geknuddelt und sei herzlichst gegrüßt Silvi

JJK Kreativ hat gesagt…

Danke liebe Silvi, dass hast du echt lieb geschrieben.
Liebe Grüße Jacky

Cocolinchen hat gesagt…

Für das neue Jahr wünsche ich Dir alles, alles Gute!!!
Ich kenne solche Jahre auch, seit 2013 ist bei uns alles aus den Fugen und es ist schwer, wieder Fuß zu fassen. Vor allem dann, wenn man das Gefühl hat, dass ein Unglück nach dem anderen folgt.
Aber man darf sich nicht unterkriegen lassen, das habe ich gelernt und man bewältigt mehr, als man sich zutraut. Und man sollte sich im Alltag nicht über zu viel Kleinkram ärgern, auch das ist mir bewusst geworden, denn man vergeudet zu viel wertvolle Zeit damit.
Das Schwierigste ist, nach vorne zu schauen, aber genau das ist es, was man machen muss.
Ich kann wirklich mit Dir mitfühlen und wünsche Dir von ganzem Herzen, dass das kommende Jahr wieder besser wird!!!

Alles Liebe vom Cocolinchen!!!

Sunny hat gesagt…

Auch ich wünsche Dir ein ungeplantes, entspanntes und glückliches 2017. Ein Spurwechsel ist manchmal ganz gut, auch wenn einen dazu vorher etwas aus der Bahn geworfen hat. LG Sunny

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Hallo Jacky-Schatz,

ja, so eine Achterbahn der Gefühle will verarbeitet werden. Du hast deine Schlüsse daraus gezogen und langsam begonnen, alles neu zu sortieren.
Ich bewundere dich für das, was du in 2016 erreicht hast. Auch wenn es zunächst nach einem besch... Jahr ausgesehen hat, so bringt es dir (hoffentlich) zum Ende doch noch etwas Gutes und Schönes: deinen Lieblingsmenschen.
Wenn der Weg nun erst einmal steinig sein sollte, du schaffst das. Ich bin davon absolut überzeugt und ich freue mich darauf, dich in 2017 wieder zu treffen.
Du bist mir immer eine gute Freundin und deine positive Einstellung ist mir ein Vorbild. Genieße deinen Neuanfang und komme gestärkt wieder.
Ganz liebe Knuddels aus dem "Wilden Süden" - deine Radaumausi

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Huhu liebe Jacky... na ruhig war es bei aber auch nicht im Jahr 2016.. viele viele km bist du gelaufen - hut ab und ich freu mich echt, dass du nicht aufgibst und neu durchgestartet bist... manchmal ist eine Trennung der Neuanfang - sieht man ja bei dir und hoffe deine Wanderschuhe gehen nicht kaputt.. ich wünsch es mir so von Herzen für dich....

Ein vierblättriges Kleeblatt, ein Marienkäfer und ein Glückscent sollen Dich in 2017 immer begleiten. Herzliche Grüße und liebe Wünsche für das neue Jahr sendet Dir Anja

Ari hat gesagt…

Ich wünsche Dir für 2017 viel Kraft, Gesundheit und in allen Bereichen alles erdenklich Gute.
Liebe Grüße
Ari

Bastelverliebt hat gesagt…

Liebe Jacky
Gut das dieses turbulente- nicht immer schöne Jahr für Dich jetzt vorbei ist! Du hast Dich ganz schön dadurch gebissen und nicht aufgegeben!
Ich freue mich mit Dir zusammen auf 2017 und hoffe das es für Dich strahlender, schöner und glücklicher wird. Du bist auf dem Weg dahin und der Weg ist das Ziel!
Dafür drücke ich Dir alle Daumen und hoffe 2017 wird DAS JAHR für Dich!
Wir bleiben in Kontakt und ich halte die Telefonleitung wieder für Dich frei ;-)))).
GLG Petra

JJK Kreativ hat gesagt…

Vielen Dank für die lieben Wünsche. Was das neue Jahr bringen wird kann man glücklicherweise nicht wissen, aber egal was kommt, ich weiß wer wahre Freunde sind, denn genau das war 2016 ein Test was wahre Freunde sind. Manche unerwartet, manche hab ich gehofft und vermutet, andere enttäuscht und wieder andere. ....
Liebe Grüße an alle die mir den Rücken gestärkt haben.
Jacky