Hintergrund

Montag, 25. Juli 2016

bunter Bulgursalat

Okay, eigentlich sollte der mit Couscous gemacht werden, ich hab  aber meistens Bulgur da und ich weiß jetzt nicht wirklich, ob das nun wirklich ein Unterschied macht.


Rezept habe ich wieder von Greenway 36. Da gibt es wirklich oft tolle Ideen und Rezepte.

Pul Biber und Sumak habe ich beim Türken geholt. Ich hatte die Gewürze zwar auch im Netz gefunden, aber da hätte ich für die Gewürze 3 Euro bezahlt und 3,50 für den Versand... das ist dann doch blöd.

Auf alle Fälle auch ideal zum Grillen, weil frisch.

Kommentare:

ela hat gesagt…

Ich weiß auch nie so recht ob das einen unterschied macht mit Couscous oder Bulgur in den Rezepten, schmeckt mir jedenfalls immer lecker :-)
Liebe Grüße Ela

sabine hat gesagt…

Mir geht's wie Ela, ich weiß den Unterschied nicht und nehme mal Bulgur mal CousCous, was gerade da ist. Dein Salat lacht mich an. so einen möchte ich auch mal wieder essen. Er ist perfekt im Sommer, lecker und kein großer Küchenaufwand. Pul Biber habe ich neulich das erste mal im Gewürzladen gelesen, konnte mir nicht vorstellen, wofür ich es brauche. Jetzt weiß ich's, danke.
Lieben Gruß
Sabine

JJK Kreativ hat gesagt…

Alternativ kann man ja statt Pul Biber auch Chiliflocken nehmen, ich glaub aber eher das es eine Gewürzmischung ist und da fehlt dann wieder irgendwas ... auf alle Fälle ist es nicht so scharf wie ich befürchtet hab....

Auf alle Fälle werde ich es am Wochenende zum Grillen machen, mal schauen was die Familie sagt.... wenn die es denn Kosten, die sind ja da immer komisch. Kenn ich nicht - ess ich nicht... lach!
Liebe Grüße jacky