Hintergrund

Montag, 16. Mai 2016

Top Maisie + Tasche Dame von Farbenmix

Das Pfingstfest war ja wettertechnisch nicht der Bringer, aber dafür Zeit um kreativ aktiv zu werden.

Nach dem das Top von Rosa P. hier gezeigt nicht so gut gesessen hat, habe ich mir ein Ebook gekauft.


Nicht nur ein Top sondern auch ein Kleid oder Babydoll kann man daraus "zaubern". Ich habe die einfache Top Version genommen und da ich noch Reststoff vom fehlerhaften Trigema in Dunkelblau hatte, dachte ich ideal für ein Probestück.


Oben ein Loch, in der Mitte Materialfehler und unten eine Naht.... aber für ein Top passte der Rest.


Schön um die Fehler herum gelegt.

 Hier die Version mit dem Einfassstreifen.... sowohl am Halsausschnitt als auch an den Ärmeln... teilweise ist das schon arg dick und die Maschine hat gerade bei den Ärmeln ganz schön zu kämpfen gehabt.


Schlicht zum Unterziehen.


Der untere Reststoff reichte sogar für ein 2. Diesmal die Version mit Bündchen als Ausschnittversäuberung.


Hier muss noch gebügelt werden, dann sind die Dellen weg.... und 2 passende Tops fertig...

Theoretisch brauche ich nur noch ein lässiges kürzeres Shirt für drüber und kann gut kombinieren.

Das war nun bereits am Samstag fertig, also was fängt man mit den restlichen Tagen an.... für den Garten war es zu kühl, also mal eine Tasche nähen... meine Tasche hat eine kleine kaputte Stelle, da bietet es sich an.


Gewählt habe ich die Umhängetasche "Dame" von der 1. Taschenspieler CD von Farbenmix. 

Sonntag alles ausgedruckt und geklebt.

Was ich so "liebe", wenn ich nähe und plötzlich passen 2 Teile nicht aufeinander... klar im ersten Moment denke ich, dass ich mich verschnitten habe, aber hier habe ich beide Teile ausgemessen und feststellt, dass der Zwischenstreifen 2 cm zu kurz ist. 

Sehr ärgerlich, vor allem wenn man vorher schon alles versäubert hat.


Fürs nächste Mal, gleich eine Notiz hinterlassen, sonst ärgere ich mich noch Mal.


Grundsätzlich habe ich mir angewöhnt beim Taschen nähen oder ähnliches, mir die Mitte zu markieren und dann von dort aus beidseitig nach oben zu stecken... dann ist es wenigstens wir mit dem Streifen gleichmäßig zu kurz.


Statt Magnetverschluss habe ich mich für einen KamSnap entschlossen.

 3 Außentaschen, die mit der Verschlussklappe geschlossen sind... ideal, aber nicht wirklich sicher für Sachen wir Portemonaie und Schlüssel.


Leider habe ich das erst zu spät bemerkt, dass keine weiteren Innentaschen vorhanden sind... habe ich mir fürs nächste Mal auch notiert. Jetzt hab ich als Innenleben 5-Taschen-Organiser. Muss aber sagen, der macht die Tasche noch voller...


Aber immerhin hab ich diesmal an den Versteller für den Gurt geachtet. Bei der letzten Tasche hab ich den Gurt mit Karabinern gemacht, die mir schon 2x kaputt gegangen sind. Ich hoffe die Variante hält.

Ziemlich dicker Brummer... so richtig zufrieden bin ich noch nicht...aber alles so reinpacken ohne Sortierung ist auch nicht meins...vielleicht fällt mir noch was dazu ein.

Großer Vorteil, die Tasche ist groß genug, um meine Zeitschrift für die Öffis unterzubekommen... immerhin.

Kommentare:

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Ach Jacky,
du bist für mich eine richtige Nähmaschinen-Künstlerin! Dir sind wieder so tolle Dinge vom Tisch gesprungen.
Liebe Grüße und guten Start in die neue Woche - Radaumausi

JJK Kreativ hat gesagt…

Danke meine Süße,
Du müsstest auch mal wieder die Nähmaschine "quälen", wo Du doch so ein tolles Thema hast... zwinker.
Liebe Grüße Jacky

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,

ich weiß schon warum ich nicht nähe.....zwinker. Bei den vielen Problemen wie Fehlerhafter Stoff, falsche Angeaben beim Schnitt, da würde ich verrückt werden. Du hast aber zwei tolle Top's und eine Tasche genäht. Wirklich bewundernswert. Da kann ich dir nur ein Kompliement machen. Ganz liebe Grüße Silvi

ANiTA M. S. hat gesagt…

Wow wow wow! Große Klasse. Die Top sind toll! Die Kontraseinfassung klasse. Ganz besonders gefällt mir Deine Rosen-Tasche. Die sieht toll aus und der Stoff erst. Viel Spaß beim tragen. LG Anita PS. NÄhe Dir doch eine Tasche für Tasche! So genannten "Taschenorganizer" Diesen kannst Du dann von einer Tasche in die andere Stecken samt Inhalt ;) Inzwischen bist Du so gut beim Taschennähen, dass Du sicher ein eigenen simplen SChnitt entwerfen kannst. Mögliche Ideen pinterest

oder dawanda

JJK Kreativ hat gesagt…

Danke liebe Anita. Ich hatte im Advent eine 5 Taschen Tasche genäht, die macht die Tasche zu dick. Aber du hast Recht, wenn ich nur 1 Hauptfach und ein paar Außentaschen mache könnte es was werden. Super.
Liebe Grüße Jacky

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Huhu liebe Jacky... deine beiden Tops sehen doch super aus.. ich trau mich nicht wirklich an Klamotten für mich... ich nähe dann doch lieber die Taschen und ich muß gestehen, deine Tasche ist hammer.. super schicker Stoff und die wäre genau richtig für mich.. ich schmeiß ja gerne alles rein und wuseln dann drinne... Ordnung ist nichts für mich.. nur für den Moment, ist immer schnell vorbei.
Drück dich lieb
Anja