Hintergrund

Sonntag, 29. März 2015

Sieben Sachen Sonntag - 29.03.2015

Tja, da haben wir schon das erste Quartal geschafft....wo sind die letzten Monate geblieben, haben wir nicht gerade erst aufs Neue Jahr angestoßen.... grübel!

Naja, anderes Thema.... hier nun meine heutigen  Sieben Sachen.... gesammelt wieder bei hier bei GrinseStern.





#1 - erstmal Wecker stellen... braucht kein Mensch, alle meckern und müssen da mitmachen...




#2 - Sohni hat ein Video aus dem Österreich-Job geschickt... tja, so sieht seine Mittagspause aus....übrigens - als Großstadtpflanze, die noch nie auf Brettern gestanden hat, hat er seit Oktober richtig VIEL gelernt und das sieht schon super aus...




#3 - andere laufen heute beim Vattenfall-Halbmarathon in Berlin... mir reicht die kleine Runde um den See...




#4 - der Plan eine Fleecejacke - hier aus Probestoff - zu nähen, ist heute kläglich gescheitert und landet erstmal in der Ecke... ich nehm mir doch erstmal kleine Projekte vor... heul- schluchz...




#5 - aus Frust oder Freude... aufgetauten Kuchen gegessen... demnächst muss nun aber neu gebacken werden. Irgendwann sind die Vorräte immer alle.




#6 - kleine Überraschung für liebe Leute, die mich in letzter Zeit begeistert haben gepackt...




#7 - und damit heute noch ein Erfolgserlebnis folgt, erstmal die Perlen hervorgeholt.

Und nun geh ich bei den anderen Schmökern.... vielleicht gibt es wieder leckere Rezepte und Ideen....


Sonntag, 22. März 2015

7 Sachen Sonntags - 22.03.2015

So ich habe auch diese Woche wieder fotographiert. Gesammelt werden die Fotos wieder bei der lieben Anita http://www.grinsestern.com.


1# - da wir gestern durch Baumärkte gestapft sind und beim Möbelschweden Infos organsisiert haben für den Garten-Innenausbau, war heute ausnahmsweise mal Sonntags Hausputz angesagt





2# - eine Brosche fertig perlen. Wollte ich schon immer haben....




3# - die neue kostenfreie Laufapp testen... nee ich will immer noch nicht Marathonläufer werden und auch nicht für die Freiheit des Nils oder ähnliches... nee es ist und bleibt Hobby und Herz-Kreislauftraining, als Ausgleich zu meinem Bürojob...




4# - voller Vorfreude in Urlaubsprospekten schmökern... dieses Jahr geht es 3 Wochen nach Berchtesgaden.... freu mich jetzt schon wie Bolle....




5# - lecker Müsli-Zwischensnack mit Blaubeeren, Joghurt und Kürbiskernen... und kurz vorm Verspeisen habe ich noch gefrorene Himbeeren entdeckt... die haben es nicht aufs Foto geschafft...




6# - in letzter Zeit hab ich meistens eine Sprühkur vom Friseur benutzt, heute gab es mal wieder eine Tiefenkur...




7# - ich habe hier bei Tina bereits im Juni 2013 die tolle Wolle gewonnen und jetzt habe ich sie genug bestaunt und nun ist sie fällig und wird verstrickt... mehr dazu später


Samstag, 21. März 2015

Sommer-Garten-Top

Ich habe am letzten Wochenende mal wieder Reste vernäht... den Stoff habe ich gleich am Anfang gekauft. Ich dachte mir Schwarz-Weiß geht immer. Ursprünglich dachte ich, ach nähst Du Dir eine kurze lässige Hose, aber dafür war es zu wenig, etwas überlegt und dann habe ich in der Ottobre ein Top in A-Form gefunden und dachte, ja da engt nichts ein und ich kann mich wohlfühlen.





Der Schnitt war dank reduziertem Stoffrest leicht zu finden.




Dank Overlock war es schnell versäubert.




Für den Garten optimal, warum das Material so verschwommen ist, weiß ich nicht, ist nur auf dem Bild so. Im Garten finde ich kann man ein ärmelloses Top tragen, würde ich sonst in der Öffentlichkeit wohl eher nicht.




Das Material ist so ein leichter Ausbrennerstoff, weich fließend, angenehm zu tragen. Die Länge finde ich super. Ich denke ich werde es sicher im Sommer lieben.

Montag, 16. März 2015

Dummheit muss bestraft werden

Da geh ich gestern wie immer sonntags (wenn es nicht in Strömen regnet) joggen. Lief auch wirklich gut, bis zu dem Zeitpunkt, als ich kalte Ohren bekam.... Mütze??? Ach wo, auf die Idee bin ich nicht gekommen...jedenfalls fingen die Ohren an zu schmerzen und wie das bei mir so ist, kurz darauf bekomme ich rasende Kopfschmerzen, so schlimm, dass ich das Joggen aufgeben konnte und mich in die heimelige Wanne verkrümelt habe. Nachmittags waren die Kopfschmerzen dann schon so arg, dass ich an die Hausapotheke musste und nachts, bin ich von pulsierenden Kopfweh und Schüttelfrost geplagt worden... jedenfalls bin ich nun heute schwächlich zu Hause und brüte meine Krankheit (Dummheit) aus. Vielleicht sollte das nächste Strickprojekt - coole Joggingmütze heißen, oder ich hätte die tolle Fleecemütze von letztens aufsetzen sollen... na wie auch immer.

Sonntag, 15. März 2015

7 Sachen Sonntag - 15.03.2015

Auch diesmal bin ich wieder dabei... nach einer Idee von Frau Liebe sammelt nun http://www.grinsestern.com/2015/03/sieben-sachen-sonntag-15032015.html die Links... vielen Dank.

OH heute war es wieder schwierig ... mehr Bilder als benötigt.





Schon vor dem Frühstück das Schnittmuster übertragen... und festgestellt, dass grüne Linien blöd zu sehen sind...




Dann den Frühstückstisch angefangen zu decken.




Da es mir gestern nicht so gut ging, also heute die Bude sauber gemacht und schon mal ein paar Sonnenblumen für den Garten eingepflanzt.




Nach dem Stoffzuschnitt gings wie jeden Sonntag laufen.




Auch ein bissel Osterdeko aus dem Keller geholt und verteilt.




Käffchen mit leckeren luftigen Schokokuchen gegessen und




weitergemacht mit der Stickdecke... leider habe ich das nicht gelernt und so eine vorgedruckte Decke gekauft. Allerdings sind da die aufgemalten Kreuze sehr ungleichmäßig. Fürs nächste Mal sollte ich mir was anderes suchen. Und nun verlinke ich meine 7-Sachen bei Anita und geh mal schauen was die Anderen bisher so getrieben haben.

Schönen Wochenstart wünscht euch Jacky

Donnerstag, 12. März 2015

12 von 12 - RUMS 11/15 - Doppelpost

Heute mache ich gleich bei 2 Linkparties mit...

fangen wir mal mit dem Tagesprojekt 12 von 12 an... der Link 12 von 12 im März . Es geht darum, den ganzen Tag viele Bilder von seinem Tag zu machen und abends dann dort zu verlinken und dann kann man schmökern gehen was die anderen so den ganzen Tag "getrieben" haben... ich gestehe ich habe dort schon viele tolle Ideen gefunden. Meistens habe ich dann am 13. dran gedacht, aber nun habe ich meinen Kalender gestellt und hoffe zukünftig wieder öfter dran zu denken... los gehts.

Ich stehe 4:10 Uhr auf, hier war die Badrunde bereits erledigt.





Los geht mein Tag immer mit Grüntee mit frischer Zitrone und die Frühstücksbrote habe ich auch schon erledigt.




Letzter Check... heute mal selbstgemacht, der Rock ist genäht, das Shirt ist genäht, der Schal ist gestrickt und eine gestrickte Mütze habe ich auch noch auf, weil mit 2,1 Grad war es bibbakalt.




Mit der S-Bahn gehts zur Arbeit.




Heute kamen wieder viele Kontoauszüge, also sortieren.





15 Uhr Feierabend... auf dem Weg zu S-Bahn.




Schnell noch ein Brot holen.



Da ich pünktlich zu Hause bin, schaffe ich es noch eine Wäsche zu machen.




Ganz vorbildlich 45 min joggen...




Mein Abendbrot machen und für den Lieblingsmann die Brote für die Arbeit - mit vegetarischen Frikadellen, warum müssen die eigentlich aussehen wie Frikadellen??? Mir sind die zu salzig, ich mag die nicht, der Schatz mal schon, soll nicht soviel Wurst essen.




Hobbyzeit... endlich mal die alten Burdas nach geeigneten Projekten durchschauen... und ...




...damit ich weiß was ich markiert habe, schreibe ich mir das auf. Incl. Schwierigkeitsgrad und Material, gerade wenn ich mal einen Rest habe, dann kann ich da gleich schauen.

So jetzt verlinke ich die 12 Dinge.


Nächster Post - RUMS 11/15 - Hier gehts es um Dinge die ich für mich gemacht habe...

Gesammelt werden die Werke http://rundumsweib.blogspot.de/2015/03/rums-1115.html .

Mir ist da sofort mein neues Armband eingefallen.




Mühsam gehts voran.... nee eigentlich war es einfach zu fädeln und hat riesigen Spaß gemacht.





Extra für Sunny (wink) ein Tragefoto...





Die Farben habe ich gewählt für mein Lieblingsoutfit - Jeans.


Montag, 9. März 2015

neues Shirt - Resteverarbeitung

Ich habe doch letztens die gewaschenen Stoffe vom Stoffmarkt weggelegt und festgestellt, ich habe diverse schöne Stoffreste. ...kurz überlegt - hm - naja für ein Shirt müsste es reichen.

Also die Zeitschriften durchgeschaut und in einer älteren Ottobre ein Shirt gefunden. Den Schnitt hatte ich auch schon abgenommen, leider habe ich damals versäumt mir Bemerkungen beizulegen.

Zugeschnitten, da fiel mir ein, das letzte Mal war der Halsausschnitt so weit, dass ich nur mittels Abnäher passend gemacht ist.. daher habe ich diesmal eine Schulternaht offen gelassen und den Halsausschnitt auch nicht gleich zum Kreis geschlossen, sondern wie verrückt gezogen....jetzt schlägt es doch ein paar Beulen, aber definitiv besser und tragbarer als das erste Shirt... und die Brustabnäher müssen das nächste Mal versetzt werden.

Den gestrigen Garteneinsatz hat es mit Bravour bestanden, es sitzt super, ist saubequem, die Länge ist toll.








Okay Selbstbilder sind schwer... ich übe noch. Oben sieht man wie ungünstig sich durch die blöde Kamerahaltung das Shirt verzieht.

Sonntag, 8. März 2015

7-Sachen-Sonntag - 08.03.2015

Da bin ich doch glatt heute auch wieder dabei. Diesmal wieder mit einem bunten Tag.

Nach einer Idee von Frau Liebe sammelt grinsestern wieder Dinge, die man heute mit den Händen gemacht hat... egal ob 5 min oder 2 Stunden.

Los gehts.





Bin heute schon gegen halb sechs wach geworden und aufgestanden.... also bei der Wetterprognose - Matte raus und Sportworkout.





Gesammelte Werke ablegen.... mag man ja nicht, muss aber sein.




Die letzte Zeit lag das Häkelprobestück bereit, aber irgendwie komme ich nicht wirklich dazu... also Strickmuster rausgesucht... Wolle und co... und heute gehts wieder mit dem Stricken beim Fernsehen los... freu!




Endlich zweistellige Temperatur - ab in den Garten... erstmal die Vögelchen füttern, die warten schon und schimpfen wo wir denn bleiben.




Weil wir unsere Vögelchen mögen, haben wir hinten jetzt die 2. Nistvilla gekauft und angebaut....hoffentlich gibt es noch wohnungssuchende Vögelchen.





Beim Gartennachbarn Forsythien gemopst.... war keiner da... lach und duck!




Und ab ins Beet... schon mal angefangen aufzuräumen und da ich mich definitiv ab morgen vor Muskelkater kaum bewegen kann, habe ich gleich als wir zu Hause waren die Joggingschuhe angezogen und bin auch noch meine Runde gelaufen... nun gehts in die Wanne (vielleicht halte ich den Muskelkater noch auf) und dann gehts ins Nähzimmer.

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag und geh natürlich auch noch bei den Anderen schmökern.


Donnerstag, 5. März 2015

Projekt 10-2015 - Fleeceprojekt + RUMS 10/15

Diesmal ein Doppelpost... ich nutze das Projekt Fleece auch zeitgleich für meinen ersten Beitrag beim RUMS. Bisher habe ich dort immer nur die Werke der anderen Damen bewundert und mir Anregungen geholt.

Für Blogleser die nicht wissen was RUMS ist hier der LINK.

Genug gerschrieben.









 Das ist das Buch was ich hier aufgrund einer Empfehlung genommen habe.




Wie immer ist das Losverfahren Schuld am Projekt.





Letzte Woche Samstag war Stoffmarkt in Berlin und ich habe mich von der Sonne leiten lassen und eine zu dünne Jacke angehabt... jedenfalls hab ich gefroren und so war natürlich logisch, dass mein Fleeceprojekt nützlich sein sollte ... was liegt näher als eine kuschelige Mütze.




Erst habe ich den hell-dunkelblauen (sieht man nicht) Doublefleece genommen und genäht und festgestellt. So einfarbig ist etwas langweilig, da muss noch was hin. Also bei er letzten Stofflieferung geschaut und fündig geworden.




Erstmal die richtige Position finden und schwupps - schnelles Projekt für zwischendurch.




Ja super Bild ich weiß .... im Sonntags-Gammellook und ungestylt.
Faszit - schnell genäht, aber ich habe doch aus Angst und Unwissenheit die Zollangaben umgerechnet. Das Buch kann ich übrigens Anfängern echt empfehlen. Es sind keine Schnitte drin, sondern die werden anhand solch einfacher Berechnungen selbst erstellt.