Hintergrund

Freitag, 13. November 2015

Typbestimmung

Der Post von der lieben Anita hier hat mich mal wieder bewogen ein bissel über Passformen etc. nachzudenken. Leider bin ich total schlecht das online zu tun, ich bin auf alle Fälle im Moment geizig dafür Geld auszugeben, sehe aber gerade bei Linkparties nicht nur Frauen in tollen Klamotten sondern auch viele mit nicht wirklich gut sitzenden Teilen.

Und es gibt ja nun mal Dinge, auch wenn man was total schön findet es aber einem überhaupt nicht steht, dann kann man - aus meiner Sicht - sicher ein Teil davon im Schrank haben, aber man sollte davon sicher nicht zig Teile nähen.

Inzwischen weiß ich, dass ich Wintertyp bin, aber auch nicht alle Farben stehen einem deshalb automatisch. Aber ich kann pastellige Eisfarben inzwischen locker ignorieren - egal ob jemand meint, das ist die Farbe des Jahres, entweder gibt es ähnliche passendere oder eben nicht.

Nun habe ich jedenfalls gestern kurzfristig beschlossen mir über den Buchversender 2 Bücher über Stil und Style bestellt und werde mich - dank der lieben Anita - die ich ja auch nähtechnisch wahnsinnig bewundere einfach mal eine "Bestandsanalyse" machen um mögliche Fehler einfach im Vorfeld schon aus dem Weg zu gehen.

Tja und nun warte ich auf meine Bücher.

Wie siehts bei euch aus. Lasst ihr euch im Laden oder auf dem Stoffmarkt oder sonst wo verleiten, tragt ihr die Sachen dann trotzdem oder werden sie eher Schrankleichen? Oder interessiert euch das gleich mal garnicht und ihr geht nur nach der "Masse"  - muss ich haben?
Oder seit ihr so sicher, dass ihr ein glückliches Händchen oder genug Wissen habt und automatisch das "Richtige" greift?

Ich bewundere ja manche Kollegen, die haben einfach immer dieses "Wau" Effekt, die haben immer tolles Sachen an, immer anders. Wie sag ich so schön, die erfinden sich täglich neu... mal sportlich, mal lässig, mal edel aber immer mit diesem Händchen für Kleinigkeiten?

Oh viel gelabert. Ich hoffe, die Bücher kommen bald.

Kommentare:

Zwergs Welt hat gesagt…

Zum Nachdenken dein Post. Manchmal weiß ich garnicht, ob die "Außenwelt" das Gleiche sieht wie ich... Was ich nicht gut finde wird eher nicht gezeigt, bzw wird soweit verändert bis es gefällt. So einen wirklichen Fehlgriff hatte ich eigentlich noch nicht *Klopfaufholz* - oder doch? Sagen würde es wahrscheinlich eher niemand... Und auch dann gehen die Meinungen auseinander... hmmm... ich glaube ich warte auf den ersten Fehltritt, bis ich meinen Typ "neu" bestimme und bleibe so lange bei meinem Stil ;-).

Liebe Grüße,
Anna

Sunny hat gesagt…

Ich probiere schon hin und wieder was, auch wenn ich weiß, das ich da mit viel Gefühl für die Optik ran muss. Weil es meinem Figurtyp nicht wirklich schmeichelt. Aber auch das geht alles. Ich habe schon einen bestimmten Stil. Aber ich sehe ungern jeden Tag gleich aus. Ich bin ja auch nicht jeden Tag gleich. Verschiedene Stimmungen, neue Erfahrungen. Alles ist im Fluss. Ich ziehe z.B. niemals 2 mal das selbe hintereinader ins Büro an. Und ich glaube schon, dass das auffällt. Obwohl ich ein einer von Männern dominierten Umgebung arbeite. LG Sunny

Bastelverliebt hat gesagt…

Hallo Jacky
Ich habe mal eine Typ und Farbberatung mitgemacht. Und es hat sich absolut gelohnt. Würde ich immer wieder machen. Es gibt Sicherheit und heute kann ich an bestimmte Farbe, die ich gerne tragen würde aber mir nicht stehen - gut vorbei gehen ;-))).
Ich bin Frühling - doch ein warmer Frühling "kicher" da gibt es nämlich auch noch unterschiede in den Farben selber.
Bin gespannt wie Du mit den Büchern klarkommst und wie die Ergebnisse ausfallen :-)).
GLG Petra

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Also, ich weiß ziemlich genau, welche Farben ich tragen kann und welche nicht. Da lasse ich mir auch von den Verkäuferinnen nix mehr vormachen. Die werden ja bezahlt, um in "Begeisterungsstürme" auszubrechen.
Und über die Hüften sollten die Teile gehen - dann fühle ich mich wohl. Bin, was Marken angeht ziemlich auf einen bestimmten Stil eingefahren und komme damit gut klar.
Aber du hast Recht, manchmal landet es von der Landentheke direkt auf den Schrankleichenstapel. Schade um's Geld....
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag - Andrea

Anita S. hat gesagt…

Liebe Jacky, da bin ich mal auf Deine Bücher gespannt.
In jedem steckt ein "Fünkchen" Wahrheit ;) So meine Erfahrung.
Es gibt nie die eine Regel, aber der Mix macht es.
Als Wintertyp, bist Du der einzige dem Schwarz wirklich gut steht!
Beneidenswert. Ganz liebe Grüße Anita