Hintergrund

Donnerstag, 26. November 2015

RUMS 48/15 - Cardigan mit Komplikationen - Post 215

Ich habe aus einer Sammelbestellung viele Trigema-Stoffe. Und da der Deckel der Box nicht mehr drauf passt, musste dringend was geschehen, also überlegt und wie es manchmal so ist, hatten wir ja den Kälteeinbruch und irgendwie war mir etwas frisch.... was liegt also näher als ein Cardigan nähen.

Los gehts.... Schnittmuster suchen und finden. Ausdrucken, zuschneiden.... großspurig, ohne zu überlegen, ausschneiden... und Stoffberg durchsehen.

Einen dunkelgrünen, oder olivfarbenen dünnen Jersey raussuchen (passt schließlich zu allem) und los gehts....

Super einfache Anleitung, Schulternähte schließen, Ärmelsäume mit Zwillingsnadel nähen, Ärmel ans Vorder- und Rückenteil nähen und zu guter Letzt, Ärmel und Seitennähte schließen. Soweit so gut, dank Overlock überhaupt kein Problem.

Tja, und dann kommt die Anprobe.... vorher mal messen, ach Quatsch wozu das denn... Anprobe und oh, weh, die Ärmel super eng... hatte ich das nicht letztens in einem Blog gelesen, ach klar, aber realisiert... nö.

Was macht man... enge Klamotten mag ich nicht, Stoff hab ich genug, also ab in die Tonne.

Nach einem Telefonat mit meiner Mama, eigentlich hat sie ja keine Ahnung, aber immer Ideen. Hä, zu klein, mach doch einen Streifen rein....STREIFEN??? TJa, warum nicht, genug Stoff hab ich da.

Also nun wieder raus aus der Tonne und Streifen geschnitten.... Test musste nicht sein, 5 cm Streifen, der nach dem Annähen auf 3 cm schrumpft, reicht völlig aus und der Rest war ja locker und optimal.

Nun erstmal die Bilder... bei soviel Getexte.


von vorn... ist doch lässig, ideal für daheim oder so.


Seitlich kann man gut erkennen, dass auch die hintere Länge höher und damit lässig ist. Ich will ja keine Longjacke.


Ein bissel Spielen, ja auch ein legerer Knoten geht gut.


Hier sieht man den eingenähten Streifen ganz gut. Ich denke schon das fällt nicht auf, dass es nicht so sein soll.


Und um die Leichtigkeit beizubehalten habe ich einen Rollsaum mit der Overlock genäht. 

Fazit - Ende gut ... alles gut.... danke liebe Mama.

Und weil der Cardigan natürlich nur für mich ist, darf er drüben in die Linkliste bei den anderen Damen vom RUMS.

Kommentare:

ann-theres hat gesagt…

hallo liebe Jacky
des Problem mit dem zu engen Ärmel hast du Dank deiner Mama super gelöst und wenn man es ned weiß, meint man das gehört sich so
und der Cardigan schaut klasse aus
glg anna

Ari hat gesagt…

Als wäre er von Anfang an gelungen ;-). Toll sieht Dein Cardigan aus. Wie gut, dass Deine Mutti Dir diesen tollen Rat gab.
Hab einen schönen Abend.
LG
Ari

Sunny hat gesagt…

Raleystreifen machen sich immer gut. Kontrastierend finde ich aich immer nicht schlecht. Lg

JJK Kreativ hat gesagt…

Genau das hatte ich auch überlegt und hab auch roten Stoff da. Da ich aber demnächst ein Jerseykleid nähen will und rot toll ist wollte ich lieber nicht riskieren, dass mir nachher noch Stoff fehlt.
Liebe Grüße Jacky

JJK Kreativ hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Petra.......die sticklady hat gesagt…

Hi Jacky,
wieso ist doch ales gut. Ich finde Posts in denen auch von MIßgeschicken und Lösung des Mißgeschicks gepostet wird sehr viel interessanter, als Postings wo nur ein Bild gezeigt ird, das man etwas geschaffen hat.
Bei mir wird es auch ein Posting mit Mißgeschick geben ;-) vielleicht heute, wenn dann endlich alles klappt.
LG Petra

ela hat gesagt…

Da sieht man wieder, Mama ist die Beste und kann alles retten.
Ich finde die Weste ist nun nämlich wirklich super gelungen :-)
Liebe Grüße Ela

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Hallo Jacky
das ist ja toll, dass dir doch noch ein toller Cardigan gelungen ist. Und mit dem Streifen... das muss einfach so sein, denn ansonsten hätte dem Teil der "Pfiff" gefehlt. Hättest du nix gesagt, ich hätte dich gleich zu dem wunderschönen Teil beglückwünscht.
Liebe Grüße und schönen ersten Advent - Andrea

Bastelverliebt hat gesagt…

Hallo Jacky
Wenn man es nich weiß dann meint man es müsst es sein und modisch TOP sieht es dann allemal aus. Sieht toll aus und steht Dir sehr sehr gut. Problem super gelöst. Dir einen schönen 1. Advent.
GLG Petra