Hintergrund

Mittwoch, 8. Juli 2015

RUMS 28/15-Geldbörse (Post 120)

Fürs Radeln bin ich immer sauer gewesen, meine große Geldbörse mitzunehmen, daher ist letztens endlich mal eine kleine Geldbörse entstanden. Ideal für das Eis am Rande der Radtour. Die Anleitung ist von Gabriele. Wirklich einfach nachzunähen.













Ideal um kleine Reste zu verarbeiten. Selbst so fizzelige Sachen wie der Reissverschluss sind super erklärt und ganz einfach. 

Und weil die nur für mich ist geht die rüber zu RUMS.

Kommentare:

Bastelverliebt hat gesagt…

WOW Jacky
Das ist ja mal eine "modische Geldbörse"! Ein feines Stöffchen und toll umgesetzt. Die passt bestimmt wirklich überall rein ohne zu stören und mit eigenem Label an der Seite! Die kann überall mit ;-).
Dir noch einen schönen Tag.
GLG Petra

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Guten Morgen liebe Jacky,

ich bin echt begeistert wie toll du den Geldbeutel genäht hast. Der sieht wirklich absolut Klasse aus. So etwas kann man immer gebrauchen. Mir fehlt meist eine kleine Geldbörse für die Sommerhandtaschen. Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

ann-theres hat gesagt…

hallo liebe Jacky
dei Geldbörse ist der absolute Hingucker, der schaut wunderschön aus, de Stoffe gfallen mir sehr sehr gut
glg anna

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Hallo Mäuschen,
das ist wieder ein tolles Teil, ich bin begeistert. RV einnähen - und dazu noch so ein Kleiner... ;) Einfach - das ich nicht lache. Das ist mir dann doch zu friemelig und ich bewundere deine Nähkünste.
viel Spaß beim Radl-Ausflug und genieß das Wochenende - Andrea

Kirsten hat gesagt…

Oh, die ist aber hübsch! So einen Fahrradbegleiter hätte ich auch gern:-)
Liebe Grüße Kirsten

Anita S. hat gesagt…

Liebe Jacky, die ist schön geworden. Danke für den Link. Habe noch nie so etwas genäht und durch Dich und das Video wieder was dazu gelernt. Ganz liebe Grüße Anita