Hintergrund

Montag, 9. März 2015

neues Shirt - Resteverarbeitung

Ich habe doch letztens die gewaschenen Stoffe vom Stoffmarkt weggelegt und festgestellt, ich habe diverse schöne Stoffreste. ...kurz überlegt - hm - naja für ein Shirt müsste es reichen.

Also die Zeitschriften durchgeschaut und in einer älteren Ottobre ein Shirt gefunden. Den Schnitt hatte ich auch schon abgenommen, leider habe ich damals versäumt mir Bemerkungen beizulegen.

Zugeschnitten, da fiel mir ein, das letzte Mal war der Halsausschnitt so weit, dass ich nur mittels Abnäher passend gemacht ist.. daher habe ich diesmal eine Schulternaht offen gelassen und den Halsausschnitt auch nicht gleich zum Kreis geschlossen, sondern wie verrückt gezogen....jetzt schlägt es doch ein paar Beulen, aber definitiv besser und tragbarer als das erste Shirt... und die Brustabnäher müssen das nächste Mal versetzt werden.

Den gestrigen Garteneinsatz hat es mit Bravour bestanden, es sitzt super, ist saubequem, die Länge ist toll.








Okay Selbstbilder sind schwer... ich übe noch. Oben sieht man wie ungünstig sich durch die blöde Kamerahaltung das Shirt verzieht.

Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Klasse Danke für die shcönen Tragebilder.... *freu*.
Hat Dein Foto ne Selbstauslöserfunktion. Ich habe son kleines Schraubstativ. Damit geht das super.
Guckst Du hier
http://3.bp.blogspot.com/-k3UFjN3qLJs/UIBNwdjHYvI/AAAAAAAADb4/60lQDnxrDIA/s1600/foto.jpg
LG Sunny

sabine hat gesagt…

Hübsch sieht das aus! Sind das kleine Pünktchen? Ich mag es sehr.
LG Sabine

Bastelverliebt hat gesagt…

Hallo Jacky
Ich bin ja keine Fachfrau was Nähen angeht. Doch mir gefällt es sehr gut. Schnitt und Stoffmuster passen gut zusammen. Und den 1. Gartenest bestanden - Daumen hoch! Dir noch einen schönen Tag. GLG Petra

Anita hat gesagt…

Das ist ja ein schöner Stoff und ein tolles Shirt!!! Großartig!!! Jetzt muss es nur noch warm werden :))))
LG Anita