Hintergrund

Donnerstag, 29. Mai 2014

Taschentüchertasche - PIK

Ebenfalls auf der Taschenspieler CD 1 von Farbenmix ein weiteres Anfängerwerk. Anfangs natürlich überlegt, braucht man eine Taschentüchertasche??? Ja man/Frau braucht. Schade nur, wenn man etwas vorschnell den Kampsnap festmacht und DANACH erst schaut wie es weitergeht.... klar, die Lasche ist kürzer als das Hauptteil, also okay - nochmal von vorn und diesmal mit den Druckknöpfen bis zum Schluss gewartet.... in der Ruhe liegt die Kraft oder aus Fehlern lernt man.

Genug gesabbtelt. Hier nun die Fotos, ja den Stoff kennt ist, das ist aber ein tolles Projekt um einfach mal Reste "abzuarbeiten".

Eigentlich garnicht schlecht, wenn das Wetter an einem Feiertag nicht berauschend ist, man keine kleinen Kinder bespaßen muss und somit ohne schlechten Gewissens in der Kreativ-Zone werkeln kann.








So nun gehts gleich wieder ins Kreativ-Zimmer, mal schauen was Farbenmix noch als Nähanfänger-Tasche anbietet. 



Sonntag, 18. Mai 2014

Tasche Joker

Beim letzten Stoffmarkt hab ich die Taschenspieler DVD von Farbenmix gekauft und nun "arbeite" ich mich durch. Vorteil: für Nähanfänger gibt es sozusagen einfache Versionen und mit der Übung kann man sich dann an aufwendige Taschen machen... diese dann verzieren und verschönen.

Ich habe erst Mal mit der Einkaufstasche Joker begonnen. Da konnte ich vorrätige Stoffe verarbeiten.








Leicht gefüttert mit Volumenflies ergibt eine schöne leicht griffige Tasche. Ideale Größe zum Einkaufen.

Gleich zu Beginn bin ich wieder am Verzweifeln gewesen... meine tolle für meine Verhältnisse teure neue Nähmaschine nähte wieder mal kein Zick-Zack-Stich... wie gut das ich eine uralte Privileg-Maschine von meiner Schwiegermutter stehen habe... eigentlich kann die so gut wie garnichts, aber der Zick-Zack-Stich ist genial... also ein Werk mit 2 Maschinen entstanden.

Freitag, 9. Mai 2014

Triangel-Armband

Natürlich perle ich auch noch, nicht das hier jemand denkt ich bin nur noch beim Karten basteln...

Diesmal ist nach einem Workshop dieses farblich wunderschöne Armband entstanden.








Die Lichtverhältnisse sind gestern nicht so optimal gewesen. Die Rundperlen sind ein zartes Rosa, ich denke das kann man gut erkennen, die Triangelperlen sind so ein metallisches Petrol und die kleinen Perlen sind so lila-grünschimmernde Perlen.. die mag ich gern nehmen. Die Bricks also die viereckigen sind ein zartes Lindgrün, aber die sieht man nicht so richtig, weil sie innenliegend sind.

Sonntag, 4. Mai 2014

Ausflug in die Welt der Fotographie

Heute mal ein anderer Post. Wir waren heute bei einer interaktiven Fotoausstellung. Das war ein absolutes Highlight.

Nicht nur ohne Eintritt - nee weiteres Highlight, anscheinend sponsort Fa. Olympus mit der Kamera OM-D das Projekt und am Anfang der Ausstellung kann man ebenfalls kostenfrei die Kamera ausleihen.

Viele verschiedene Installationen laden ein die Kamera zu probieren und zu testen. Vor den Objekten gibt es Hinweise zu Einstellungen etc. Die Kamera soll nach 1,5 Stunden wieder abgegeben werden und ich muss sagen, an einem Sonntag ist es unmöglich alle coolen Sachen zu testen, da sich doch auch im Innenbereich Warteschlangen bilden, daher leider nicht alles, aber definitiv ein Erlebnis.

Ich zeig einfach mal ein paar Sachen, die Personen die drauf sind, waren einfach normales Publikum.

DAs ist ein Beispiel, oben steht der Fotograf bzw. derjenige der sich das ausgedacht hat. Oben links das kleine Bild ist das Projekt als Vorschau und unten in dem schwarzen Balken steht die Kameraeinstellung, an machen gab es auch mehrere Varianten.





Sieht schon cool aus.

Das war denke ich auch ein Sponsor für die Kamera - ein Fotoladen.





Nicht alle Installationen haben sich mir Kunstbanause einfach erschlossen.







Hier 2 verschiedene Varianten, die Beleuchtung ließ sich durch Geräusche (Aufstampfen mit dem Fuß) wechseln.
Okay mit verschiedenen Einstellungen konnte man Spielereien machen, aber das müsste man sicher in Ruhe ausprobieren, aber könnte witzige Effekte ergeben.

leere Kulisse - und
 "bewohnt",

Super coole Ausstellung, genau das Richtige bei dem kühlen bewölkten Tag.

Es gab noch weitere superschöne Sachen drin, aber die Wartezeiten hätten die 1,5 Stunden gesprengt. Anstehen klar - ca. 45 min - hat sich definitiv gelohnt.










61. Fadengrafik-Challenge-Thema: Muttertagskarte

Also das ist wieder ein Thema - da würde ich im Traum keine Karte basteln, weil ich seh meine Mama zum Muttertag und brauche somit keine Karte zu schicken, aber als ich ein paar Vorlagen gesehen hab, ach... normale Karte mit Blumen - okay, das brauche ich immer mal.

Somit mache ich doch hier mit - und zwar mit dieser Karte.






Samstag, 3. Mai 2014

Wochenaufgabe

In einem Fadengrafik-Forum gibt es ja immer Wochenaufgaben und für mich ist es besonders einfach, wenn ich ein vorgefertigtes Thema hab.

Hier nun war Lila und/oder Flieder... ich mag diese Farben sehr gern und daher war es ein Leichtes.


Freitag, 2. Mai 2014

Schon wieder 3-D-Karten

Wir sind nicht im kompletten Umbaustress verfallen, zwischendurch zur Entspannung werden auch immer mal Karten gebastelt.











Auch die sind wieder mit den Hobby Dots gefertigt.