Hintergrund

Sonntag, 9. November 2014

25 Jahre Mauerfall - Berlin

Na klar als Berliner waren gestern und am Wochenende wohl fast alle auf den Beinen und klar hab ich auch Bilder mitgebracht.

Ich war mit meinen Eltern unterwegs, was besonders schön war, weil ich einfach sämtliche Mauererinnerungen mit meinen Eltern teile. Meine Mama ist in der Paul-Robeson Straße aufgewachsen und somit waren spätere Besuche bei meiner Oma immer auch Besuche an der Mauer.

Das war der Grund warum wir auch dort mit dem Besuch begonnen haben.

Wir sind eigentlich über die Schönhauser - Max-Schmeling-Halle zur Norwegerstraße






Einmal oben Blick zur Schwedter Straße

Und andere Richtung







Hier haben wir einen Abstecher zum Wohnhaus meiner Mama gemacht... eine nette Bewohnerin hat uns auf den Hof gelassen.... der Flurboden war noch orginal... allerdings steht der Teil des Seitenflügels nicht mehr. Hier sieht man den Mauerverlauf weiter hinten... damals war er eher mittig auf der Straße.






Weiter ging es zur Bornholmer Straße und zur Bösebrücke. Dort erstmal aufwärmen... leckeren Kaffee und Kuchen essen und ein bissel abwarten, bis es dunkler wurde und die Ballons beleuchtet wurden.








HIer sieht man schon die Menschen strömen... wir haben es dann allerdings vorgezogen den Rückweg anzutreten und sind die ganze Ecke wieder zurückgelaufen (hätte ich doch mal meinen Schrittzähler eingesteckt) bis zur Bernauer Straße. Dort war es allerdings so dunkel, dass meine Kamera keine vernünftigen Aufnahmen mehr vollbracht hätte.

Ich muss sagen, es war definitiv ein toll gemachtes Event, wo sich die Veranstalter wieder viel Mühe gegeben haben.
DANKE!


Kommentare:

Eva H. hat gesagt…

Hallo Jacky,

ja, 25 Jahre sind das schon wieder her.
Ich erinnere mich noch - mein früherer Freund ist ein Berliner aus Tegel -
wie wir recht früh nach der Wende -
wir haben im Märkischen Viertel immer gewohnt - rüber gegangen sind. Dort haben wir in einer uralten urigen Gaststätte immer gegessen. Leider gibt es sie heute nicht mehr.
Weitere Bekannte wohnen in Frohnau.
Schaun wir mal, wann ich wieder dorthin komme.
Mit lieben Grüßen Eva

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,

das sind gestern wieder sehr viele bewegende Momente gewesen. Vielen Dank für die tollen Bilder. Man kann kaum glauben das es schon 25 Jahre her ist. Es ist immer wieder bewegend.

Ganz liebe Grüße Silvi