Hintergrund

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Herbstmarmelade

Okay, wir essen zwar nicht wirklich viel Marmelade, aber wenn dann selbstgemacht und außergewöhnlich.

Von einer lieben Freundin hab ich das Rezept von Chefkoch bekommen und probiert.





Birnen, Äpfel, Pflaumen (leider sind die aus meinem Garten schon alle somit blieben nur die geschmacklosen aus dem Supermarkt) und Holunderbeerensaft. Dazu Zimt, Nelken und Gelierzucker... was für ein Genuss.




Mit selbstgestaltetem Etikett.




6 recht kleine Gläser - ideal für uns.

Der Link zum Rezept Herbstmarmelade

Kommentare:

Wetterhexe1112@blogspot.com hat gesagt…

hallo,
ich mag marmelade und konfitüre.
zur zeit mach ich quittengelee, das ist was ganz besonderes.

lustig deine gläser mit dem
ostseefisch.
:-))
lg eva

Sunny hat gesagt…

Sieht lecker aus. LG Sunny

JJK Kreativ hat gesagt…

Ja Mein Mann mag hin und wieder gern mal Rollmops und die Gläser haben ein tolles Format, nicht so groß.... daher dürfen die im Glasschrank bleiben bis der "Plopp"-Effekt weg ist und sie nicht mehr richtig schließen.
Quittenmarmelade liebe Eva hab ich noch nie gegessen.
Liebe Grüße Jacky

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,

da warst du ja wieder fleißig und die selbstgemachte Marmelade schmeckt immer noch am besten. Ganz liebe Grüße Silvi

JJK Kreativ hat gesagt…

Ja Silvi, wir essen schon seit Jahren nur noch Selbstgemachte... ob nun mit Obst aus dem Garten oder vom Markt.
Liebe Grüße Jacky

die-fadenwerkstatt hat gesagt…

Hmm, klingt sehr lecker!
LG, Claudia

JJK Kreativ hat gesagt…

Ja Claudia und durch den Holunderbeerensaft ist die Farbe auch super schön... wie sagt man so schön, das Auge isst ja auch mit.
Liebe Grüße Jacky