Hintergrund

Samstag, 5. April 2014

Garten-Shirt-Kleid

Na das war ja auch wieder so eine Aktion. Schnitt aus der Ottobre. Leider habe ich den umgesteckten Rand unten falsch abgeschnitten und somit war es mir selbst für den Garten etwas zu kurz.

Überlegungen hin und her.... beim Nähkontor eingekehrt und Strickbündchen gekauft und gleich noch einen Tipp dazu bekommen wie ich das annähe... allerdings habe ich den elastischen Zick-Zackstich genommen und der dehnt das Material doch ziemlich... unten fällt es nicht so auf, am Ausschnitt wäre ich jetzt schon wieder genervt.

Hier nun erstmal die Bilder:

Der Laden ist super schön. Die Verkäuferin (oder Inhaberin) sehr sehr nett und hilfbereit. Der Laden sieht mich definitiv öfter.





Hier sieht man das es doch arg gewellt ist, weil der elastische Zickzackstich doch sehr dehnt.




Weil es hier etwas schief aussieht ...




noch ein anderer Fotowinkel. Hier fällt es nicht so arg auf. Trägt sich gut. Ist nun aber schon ein bissel lang und mein Männe meint - nun lieber mit einem Gürtel etwas hochraffen.

Faszit: Ich werde mir kurzfristig einen Nähkurs bei einem Profi suchen, wo ich einfach Grundsätzliches lernen kann.


Kommentare:

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,

dein Kleid sieht wunder, wunderschön aus. Ich bin wirklich schwer begeistert. So ein Kleid würde ich auch anziehen. Es sieht so super bequem aus. Meine Bewunderung an dich. Was du in der kurzen Zeit wo du nähen gelernt hast schon fertiggestellt hast ist absolut genial.
Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

Sunny hat gesagt…

Ich bin überrascht, kann einem Mann ein Kleid zu kurz sein. Es sieht auf alle Fälle nett aus. LG Sunny

Bea`s Karten Atelier hat gesagt…

Liebe Jackie, Ich bin begeistert von Deinem Werk und es ist sicher angenehm zu tragen?
Liebe Grüsse von Bea

Barbara hat gesagt…

Hallo Jacky,
na, das schaut doch super aus. Das es sich unten an der Naht wellt finde ich ganz normal, da das Bündchen weniger Weite hat als das Shirt darüber.
Sollte es Dir wirklich zu lang sein, würde ich das Bündchen noch einmal knappkantig abschneiden und das Shirtkleid entsprechend kürzen (bitte vorher ausmessen um wieviel es kürzer sein soll). Danach nähst Du das Bündchen noch einmal neu dran (*zwinker* = gleichzeitig Übung).
Ganz liebe Grüße
Barbara

P.S.: Schau mal hier, vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter: https://www.pattydoo.de/blog/2013/05/shirt-selber-naehen/