Hintergrund

Donnerstag, 20. März 2014

Nähproblem

Ich wollte für eine liebe Kollegin ein Shirt für den Lieblingssohn zum Geburtstag nähen und hatte gehofft, dass ich das schon kann.

Leider sollte am Kopfausschnitt ein Strickbündchen angenäht werden, wobei ich inzwischen befürchte es wäre mir auch mit einem Jerseystreifen passiert.

Was ist passiert: Obwohl ich ganz doll aufgepasst habe nicht den Shirtstoff zu dehnen sondern nur das Bündchen vermute ich, das ich doch wohl beim Zusammenhalten 3 Stofflagen überall zuviel gezuppelt hab. Ich habe keine Overlook-Maschine und somit wollte ich die 3 Lagen (doppeltes Strickbündchen + Shirtstoff) mit dem Überwendlingstich der Maschine genäht.

Genug erklärt: Hier die Bilder von der Katastrophe

Hier sieht man den welligen Ausschnitt sehr gut... leider nicht mehr zu retten.

Liebe Steffi für Dich hier einfach wenigstens zu schauen wie ich mir das gedacht hatte:





Hier die Rückseite
hier die Vorderseite.

Vielleicht liest ein Nähprofi mit und kann mir hilfreiche Tipps geben, damit ich wenigstens weiß wo ich den Fehler gemacht habe und wie ich das zukünftig verhindern kann ohne viel für die Tonne zu produzieren.



Kommentare:

Sunny hat gesagt…

Sorry. Ich würde im Prinzip auch einen Stretchstich verwenden. Trenns nochmal auf und näh es vorsichtig mit der Hand.
LG Sunny

coconblanc hat gesagt…

Ich hoffe, du hast das Teil noch nicht entsorgt! Ich weiß leider auch keinen Rat, habe selber oft Probleme mit Ausschnitten und Bündchen.
Aber... melde dich mal im Forum der hobbyschneiderin.de an, oder bei hobbyschneiderin24.de. Da bekommst du auf jeden Fall ganz viel Hilfe.
Viel Glück.
LG Gabi

Bea`s Karten Atelier hat gesagt…

Ich kann mich da nur meiner Vorgängerin anschliessen, ich würde es auch noch einmal auf diese Weise probieren.
Es wäre schade, denn das Shirt ist sonst spitzenmässig geworden.
Liebe Grüsse von Bea

Fashion Omi hat gesagt…

oh wie schade um das schöne werk!

ich bin nicht nähprofi genug um dir hilfestellung zu geben (ich pfusche ganz gern ;-))
LG

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Jacky,
das ist wirklich sehr schade. Ich habe ja leider so gar keine Ahnung und hoffe du findest noch Ratschläge damit es sich nicht mehr so wellt. Das Shirt ansonsten sieht so Klasse aus. Ganz liebe Trostknuddel Silvi

Sabine Gimm hat gesagt…

Das ist ja wirklich schade. Ich habe gestern das erste Mal ein Bündchen an einem Sweatshirtstoff angenäht, allerdings mit der Overlock. Das hat ganz gut funktioniert. Vielleicht findest du auf Youtube ein Video mit einer Nähanleitung.
LG Sabine

Glam up your Lifestyle hat gesagt…

Leider habe ich von Schneidern keine Ahnung. Ich kann gerade mal ein Knopf annähen. Aber der nächste Versuch von dir wird bestimmt besser. ;)
LG Cla

Judy hat gesagt…

Ist mir auch schon öfter passiert - dann kommt eben ein Tuch drüber!
Bei sehr dünnem Jersey, der sich beim Nähen so schrecklig dehnt, hab ich schon die Kanten mit Bügelstärke eingesprüht, das hat geholfen.
LG Judy

Ari hat gesagt…

Ich bin ja leider kein Nähprofi. Das ist ja wirklich ärgerlich. Ich wäre da schon verzweifelt... Deshalb nähe ich wahrscheinlich auch nicht ;-). Ich hoffe, dass Du es trotzdem hinbekommst.
Danke für Deine Genesungswünsche. Es ist gar nicht so einfach, seine rechte Hand zu schonen. Ich hoffe dennoch, dass bald wieder alles in Ordnung ist.
LG
Ari - Ari Sunshine