Hintergrund

Samstag, 23. Februar 2013

Geburtstagskarte

Meine liebe Cousine wird bald 50 und da wir leider weit voneinander entfernt wohnen, feiern wir nicht zusammen, somit habe ich heute schon mal die Karte gemacht. Sie mag gern Ägyptische Motive und somit hoffe ich ihren Geschmack getroffen zu haben.






Sonntag, 17. Februar 2013

Set Komplett

So jetzt ist auch die Mütze fertig. Die Eulenhandschuhe durfte ich ja schon ein bissel tragen, nun hab ich auch noch warme Ohren.

Allerdings kommt dieses wundervoll dunkle bordeuxrot nicht so gut rüber.

Verwendet habe ich Regia 6-fädig Tweed Classic in der Farbe 00706.








Anders als bei den Handschuhen habe ich die 8er Rocs eingestrickt. Die Anleitung ist von Pe Jott.

Samstag, 16. Februar 2013

Kaffee fertig

Für die Naschkatzen gibt es heute.... Zimtschnecken, für die Zimtallergiker gibt es noch Muffins......in den Sorten, neutral, mit Rosinen, mit Haselnüssen, mit Walnüssen, Marmor, Schoko und zu guter Letzt Schoko mit Schokostücken...... na ich glaub da ist für jeden Geschmack und für jede Allergie was bei.......

Ihr wollt Fotos? Na klar.......








Die Zimtschnecken sind super einfach, Blätterteig mit flüssiger Butter bestreichen. achtung nicht so viel, sonst wird es zu fettig... hab ich nämlich gerade feststellen müssen. Bestreuen mit Zimt-Zucker, rollen, dann in Streifen schneiden, mit einem verquirlten Ei bestreichen und nochmals mit Zimtzucker bestreuen. Ich habe sie recht klein gemacht, da sie mir etwas fettig waren, müssen sie nicht noch super große sein.

Die Muffins waren einfach, das Rezept von Chefkoch.... leider finde ich sie jetzt nicht mehr, aber das war ein Rezept mit einem Becher Naturjogurth, ich habe einen 150g Becher genommen.

Das Rezept:

1 Becher Naturjoghurt
0,5 Becher Öl (es sollte ein Becher rein, erschien mir aber zuviel)
1,5 Becher Zucker (es sollten 2 Becher rein, wäre mir zu süß)
3 Becher Mehl
1 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
3 Eier
bei Bedarf Milch, ich brauchte keine

Dann hat man einen Grundteig, den man super abwandeln kann. Guten Appetit. Ach für die Nichtbäcker, ca. 150 Grad ca. 15-20 min... ich mache generell 5 min weniger, Stäbchenprobe und notfalls in 5 min Schritten verlängern.

Sonntag, 10. Februar 2013

Familienzuwachs - Die Fertigstellung

So ich habe ja nun unseren Familiennachwuchs in 3. Teilen aufgeteilt.... hier nun das Ergebnis:





Die Augen sind mir ja nicht so gut gelungen, nach kurzem Überlegen, wie ich das nun retten kann, bin ich in den Bastelladen und habe ein paar Glasaugen für Puppenbastler gekauft. Und nun schaut sie ganz neugierig umher und wird sicher noch öfter in den Posts auftauchen.




Mal schauen, vielleicht bekommt sie später doch noch ein paar Augenbrauen... das überlege ich noch.

Samstag, 9. Februar 2013

Familiennachwuchs - 2. Teil

So ich habe versprochen euch unseren Familienzuwachs vorzustellen.... hier gehts nun weiter:





Es war schon etwas fummelig... angefangen mit 8 Maschen, also 2 pro Nadel.... und dann stricken ohne dass alle Maschen wieder runter sind.... puh!




Der Fuß ist fertig.... ähnlich gestrickt wie eine Socke. Das war der Hinweis einer lieben Freundin, vorher schon mal Socken zu stricken, damit man ein Gefühl für eine Ferse und für das Stricken mit Nadelspiel bekommt.




Noch Mal das Fußteil.




So die Beine sind fertig und die Puppi bekommt natürlich einen Slip an.




Mit 2 Armen sieht man doch schon mal die Richtung, wo es hingeht... ja ein T-Shirt/Hemdchen bekommt sie auch an.




So Fortsetzung folgt........

Freitag, 8. Februar 2013

Neuzugang Teil 1 - Die Idee

Ich habe eine Menge Fotos gemacht während der Entstehung, aber erst jetzt wo das Ergebnis fertig ist, zeige ich die Bilder und damit hier keiner zuviel schauen muss gibt es 3 Teile:

Beim Perlenworkshop.... fragt nicht auf welche Ideen man dort immer kommt, jedenfalls eine ganz liebe Perlenfreundin kommt mit einem hinreißenden Buch an.... Na und... was geht mich das an.....

Perlenworkshop 2. Teil, die ersten fertigen Modelle werden mitgebracht.... oh wie niedlich, also verfalle auch ich in Kaufwahn...






Da ist es das "heilige" Buch... sowas von schön gemacht.... nee wirklich der Renner. Ein paar Tage bei Amazon hin und her überlegt und dann zugeschlagen.... Lieferung an einem Freitag. Auf der letzten Seite die Wollempfehlungen.... also Wochenende ...online shoppen... eine liebe Bärenmama befragt nach geeignetem Füllmaterial und auch da zugeschlagen.





Die Wolle. Der Weißton sollte eigentlich ein "Natur" sein ... dann eben noch Haare in Beige, Jeans in Blau und ein bissel was zum Anziehen.... daher gleich mal ein paar Farben geordert.




Danke liebe Cassi für den tollen Tipp mit dem Fiberfill.... das ist also das Füllmaterial... laut Buch sollte es Rohwolle sein, aber Fiberfill ist wohl identisch.

Die Tage gehts dann weiter mit dem Werdegang des Strickens..... Fortsetzung folgt......

Sonntag, 3. Februar 2013

Handschuh

Ursprünglich, wollte ich die Anleitung abspeichern und dann späääääääääter mal stricken. Na und was soll ich sagen, die Woche war es warm, also genau die richtige Temperatur um die Handschuhe durchzuwaschen.... Ende vom Lied, ich habe die gekauften Handschuhe in die Waschmaschine geworfen und .... schwupps - verfilzt und hinüber... also Anleitung von strickfee-pe geschnappt, Wolle gekauft und schwupps losgestrickt.





Ich habe mich für ein dezent dunkles Bordeux entschieden.




Das Bündchen in Zopfmuster fand ich schon mal genial, auch wenn ich da etwas friemeln musste.




Und der Sonntag war lang und ratz batz die Handschuhe fertig....




Ein paar Wachsperlen als "Augen" und jetzt hoffe ich doch ein bissel auf Handschuh-Wetter. Denn jetzt kann mir nicht mehr passieren.